Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

12.05.2022 ~ TTT - TopTenThursday: Lieblingsreihen mit mehr als 3 Bänden

Zeige uns 10 deiner Lieblingsreihen mit mehr als 3 Bänden
Überschrift

Hallo meine Lieben!

Ich hatte mal wieder Lust mich an einem TopTenThursday zu beteiligen und dachte mir Reihen sind eine schöne Möglichkeit dies zu tun.
Es geht um Lieblingsreihen - und zwar um all jene, die mehr als 3 Bände ihr eigen nennen. Das ist für mich tatsächlich gar nicht so einfach gewesen, da viele der mir besonders liebgewonnen Reihen wirklich nur Trilogien sind. Hm, da musste ich also ganz schön grübeln. Ich habe es aber dann doch auf die 10 Reihen gebracht :o)

Ich bin gespannt was ihr davon kennt und wo ihr der gleichen Meinung seid wie ich - also, los geht's.

Hogfather / SchweinsgaloppHarry Potter and the Prisoner Of Azkaban / Harry Potter und der Gefangene von AskabanThe Vision in White / FrühlingsträumeFire&Ice: Jack DessenLouisiana Longshot / Weg vom Schuss
Das wunderbare WollparadiesStablefordThe Valley Of Horses / Ayla und das Tal der Pferde (Amazon-Partnerlink)Club Dead / Club DeadNot Quite Dating / Fast ein Date

Discworld / Scheibenwelt von Terry Pratchett

Eigentlich ganz klar, oder? Meine unangefochtene Nummer 1 ist und wird wohl auch immer die Scheibenwelt-Reihe von Terry Pratchett sein. Ohne sie hätte ich heute weder meinen Mann noch meine kleine Tochter. Somit verdanke ich dem Autor und natürlich seinen Büchern sehr viel.
Eins meiner Lieblingsbücher der Reihe: Hogfather / Schweinsgalopp

Harry Potter von Joanne K. Rowling

Was soll ich sagen - ich habe mich damals lange dagegen gewehrt, aber ich konnte nicht widerstehen. Ich liebe die Bücher um Harry, Hermione und Ron sehr und lese sie immer wieder. Viele der Figuren sind mir ans Herz gewachsen.
Mein Lieblingsband der Reihe: Harry Potter and the Prisoner Of Azkaban / Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Bride Quartet / Jahreszeiten-Zyklus von Nora Roberts

Ich LIEBE Bücher von Nora Roberts und das hat mit dieser Reihe angefangen. Es war meine allererste Reihe der Autorin und seither bin ich da zur Sammlerin mutiert. Ich mag die vier Frauen alle sehr gern und das Konzept der Reihe funktioniert einfach. Vier Frauen - vier Geschichten - vier Mal die große Liebe.

Der Auftakt zur Reihe: The Vision in White / Frühlingsträume

Fire & Ice von Allie Kinsley

Wer es etwas prickelnder mag, ist bei Allie Kinsley genau richtig. Sie hat es wirklich drauf eine spannende Geschichte, interessante Charaktere und prickelnde Erotik zu verbinden. Ich mag die Fire & Ice-Truppe gern, sie sind wie eine Familie und immer für die anderen da. Sobald einer der Jungs eine Frau hat, wird diese ganz automatisch in die Familie aufgenommen. Es wird Zeit diese Reihe weiter zu lesen - und für euch, sie zu entdecken.
Mein Lieblingsband der Reihe: Fire&Ice: Jack Dessen

Miss Fortune von Jana DeLeon

Auf diese Reihe bin ich durch die Übersetzerin aufmerksam geworden und was soll ich sagen - ich liebe sie! Es macht so unfassbar viel Spaß mit Fortune, Gertie und Ida Belle die Fälle zu lösen. In jedem Band gibt es viel zu lachen und man arbeitet natürlich auch auf bestimmte Ereignisse in Fortunes Leben hin. Ich kann es kaum erwarten bis der nächste Band erscheint.
Der erste Teil der Reihe: Louisiana Longshot / Weg vom Schuss

Valerie Lane von Manuela Inusa

Ich habe wirklich schon viele Bücher der Autorin gelesen und kann behaupten, sie gehört mit zu meinen liebsten Autorinnen im Bücherregal. Ich mag ihre Stimmung, die Charaktere und das Setting unglaublich gern. Diese Reihe ist wie ein heimkommen und hätte gern noch weitere 20 Bände haben dürfen. Leider war nach 5 die Geschichte der Valerie Lane erzählt.
Mein Lieblingsbuch der Reihe: Das wunderbare Wollparadies

Detektiv John Stableford von Rob Reef

Das ist eine Krimireihe ganz nach meinem Geschmack. Nicht blutig, nicht aufregend, aber spannend und mit Humor. Inzwischen gibt es sechs Bände, was heißt, dass ich noch 2 Bücher lesen darf, bis es wieder etwas dauert. John Stableford hat eine ganz eigene Art den Dingen auf die Spur zu gehen und lässt den Leser dabei gern an seinen Gedanken teilhaben.
Der erste Teil der Reihe: Stableford

Earth's Children / Erdenkinder-Zyklus von Jean M. Auel

Sehr früh habe ich angefangen Bücher zu lesen die in dieser Zeit spielen und bei Ayla bin ich hängen geblieben. Ich mochte den Charakter, die Schreibart und generell das Setting sehr gern. Dass diese Bücher nicht für jeden etwas sind, steht allerdings außer Frage. Es ist die Geschichte einer jungen Frau die zu sich selbst, zur Liebe und auch zur Achtung findet.
Mein Lieblingsband der Reihe: The Valley Of Horses / Ayla und das Tal der Pferde (Amazon-Partnerlink)

True Blood von Charlaine Harris

Eigentlich habe ich es nicht so sehr mit Vampiren, aber die Reihe um die Kellnerin Sookie und ihren Vampirfreund Bill ist etwas Besonderes. Sookie hört die Gedanken aller Menschen um sich herum - nur Bill bleibt ihr verschlossen. Das zieht sie magisch an. Die beiden haben durchaus viel Spaß zwischen den Laken, aber generell ist die Reihe mit Humor geschrieben. Einige Bände habe ich noch vor mir und auch noch ein paar Staffeln der HBO Verfilmung. Die ist allerdings abweichend von den Romanen und weitaus blutiger.
Mein Lieblingsband der Reihe: Club Dead / Club Dead

Not Quite von Catherine Bybee

Zum Abschluss noch eine unterhaltsame Liebesroman-Reihe. Auf diese Autorin bin ich durch eine Übersetzerin gekommen, die mich angeschrieben hat. Ich bin ja für neue Autoren generell offen und habe es ausprobiert. Was soll ich sagen? Ich liebe ihren Schreibstil. Jede Geschichte hat ein eigenes Pärchen, aber sie sind immer alle miteinander verwoben. So macht es immer wieder Spaß zu lesen, was mit den schon gefundenen Liebenden passiert.
Der erste Band der Reihe: Not Quite Dating / Fast ein Date

So, das waren meine 10 Reihen zu diesem TopTenThursday und ich werde mal sehen wie oft mich eine neue Aufgabe anspricht, damit ich wieder etwas tiefer in meine Regale abtauchen kann.

Wer wissen will was die nächsten Donnerstage für uns bereit halten, schaut mal bei Alexandra vom Weltenwanderer-Blog vorbei.

Ich wünsche euch einen wundervollen Donnerstag und genießt das Leben! Bleibt gesund und munter!

Fühlt euch herzig gedrückt,
eure nef :o)

15 Kommentare | Facebook | Twitter

Kommentare

1 - 15 von 15 Kommentaren auf der Seite.

Monika schrieb am 12.05.2022 11:10:16:

Hi,

von deinen Büchern kenn ich heute die Scheibenweltromane. Die hätte ich auch noch nennen können, hab mich dann aber doch für den Dämonenzyklus entschieden :)

Mein TTT: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-48

LG, Moni

Susanne schrieb am 12.05.2022 13:31:24:

Hallöchen, von deinen gezeigten Reihen kenne ich einige, beispielsweise den Jahreszeiten-Zyklus von Nora Roberts, den habe ich vor längerer Zeit gelesen. Leider konnten mich die Romane nicht so fesseln wie ich es von anderen Romanen der Autorin kenne. Von der Valerie Lane-Reihe habe ich nur den Teil über den Teeladen gelesen. Harry Potter mochte ich auch sehr, und Ayla steht auf meinem Wunschzettel und wird sicher irgendwann auch bei mir einziehen.
Liebe Grüße
Susanne

Sandra schrieb am 12.05.2022 18:14:46:

Hallo Nef,

heute haben wir nichts gemeinsam, aber Harry Potter habe ich auch gelesen. Das hätte ich vom Cover her nicht erkannt!

Ansonsten kenne ich zwar einige Autorinnen vom Namen her, haber aber nichts von ihnen gelesen. Von Manuela Insua habe ich lediglich ein kreatives Bastel-/Back-/Deko-Buch hier.

Meine Reihen findest du hier: https://smartiswelten.blogspot.com/2022/05/ttt-lieblingsreihen-mit-mehr-als-3.html

Liebe Grüße,
Sandra

nef schrieb am 12.05.2022 21:30:09:

Liebe Moni,
den Dämonenzyklus habe ich noch nicht gelesen. Aber mein Mann hat ihn komplett im Regal. Vielleicht wage ich mich da auch noch ran.
LG

nef schrieb am 12.05.2022 21:33:46:

Liebe Susanne,
na da hast du ja noch einiges vor dir. Ich würde gern wissen, wie dir Ayla gefällt wenn du dazu kommst :o) Ich hab noch den letzten Band vor mir und habe es eigentlich für dieses Jahr eingeplant.
Schade, dass dich die Bücher von Nora Roberts nicht so fesseln konnten. Es ist ja auch bei mir schon lange her.
LG

nef schrieb am 12.05.2022 21:38:18:

Liebe Sandra,
ja, das ist die 'Erwachsenenausgabe' der Bücher ;o) Es gibt ja gefühlt 100 verschiedene Auflagen. Aber solange der Inhalt gleich ist :o)
Um die Bastel-Bücher habe ich bislang einen Bogen gemacht - lohnen sie sich?
LG

Tinette schrieb am 13.05.2022 06:38:48:

Hallo,
meine Lieblingsreihen sind auch meistens Trilogien (und Dilogien), aber ich bin dann doch schnell auf 10 Reihen gekommen. Allerdings habe ich nicht geschaut, ob ich sie schon beim letzten Mal vorgestellt habe.
Von deinen vorgestellten Reihen habe ich Harry Potter auch komplett gelesen. Da war ich gefühlt eine der Letzten, die die Reihe gelesen hat. Irgendwie dachte ich immer, dass die Bücher nichts für mich sind. Zum Glück war ich dann irgendwann doch neugierig und wollte ´einfach nur mal reinschnuppern´. :-)
Von Fire & Ice habe ich die ersten 4 oder 5 Teile gelesen. Dann habe ich die Reihe aufgegeben. Zu der Zeit habe ich viel aus diesem Genre gelesen und war dann irgendwann "übersättigt".
Von Not Quite habe ich die ersten drei Teile gelesen. Ich wusste gar nicht, dass es noch mehr Bücher von dieser Reihe gibt.
Eine schöne, abwechslungsreiche Liste.
Liebe Grüße
Tinette

Petra Berger schrieb am 13.05.2022 07:05:46:

Hallo,
von Deinen Serien kenne ich tatsächlich nur Harry Potter. Aber Stableford klingt gut. Ich mag so Krimi Reihen sehr gerne, vor allem unblutig und mit Humor. Die Ayla Reihe habe ich vor 30 Jahren mal begonnen, bin aber über Band 1 nie hinausgekommen. LG Petra

Steffi Bauer schrieb am 13.05.2022 08:38:10:

Guten Morgen nef,

Harry Potter gehört natürlich auch zu meinen Lieblingsreihen. Dafür kenne ich von den anderen gar keine. Ist voll interessant, da du bei mir ja geschrieben hattest, dass du bei mir fast alle kennst :D

Liebe Grüße,
Steffi vom Lesezauber

Corly schrieb am 13.05.2022 10:10:14:

Huhu,

oh, die Nora Roberts Reihe hab ich immer noch nicht gelesen. Hab ich aber gerade auch nicht wirklich auf dem Schirm.

LG Corly

Conny | Meine kleine Welt schrieb am 13.05.2022 19:02:37:

Hallo nef,
dass wir die Valerie Lane gemeinsam haben, hast Du ja schon erwähnt.
Harry Potter habe ich natürlich auch gelesen.
Deine anderen Reihen kenne ich alle nicht, wobei ich von der Scheibenwelt schon gehört habe. Ist aber nicht so mein Ding.

Liebe Grüße
Conny

Andrea schrieb am 14.05.2022 09:20:11:

Hallo nef :)

Ich hatte eher zu viel Auswahl und konnte mich dann irgendwie nicht so richtig entscheiden^^ aber ich lese einfach auch zu gerne Reihen, die etwas länger sind.
Von deiner Auswahl habe ich bisher nur "Harry Potter" gelesen, was ich definitiv auch zu meinen absoluten Lieblingen zähle :)

Lieben Gruß
Andrea

Aleshanee schrieb am 14.05.2022 11:05:07:

Hi Nef!

schön dass du wieder mal mit dabei bist!
Du hast gleich zwei meiner Lieblingsreihen mit dabei: die Scheibenwelt hab ich ja ebenfalls genannt, die ist aber auch sehr genial!
Und Harry Potter <3 Aber ich hab ja Jugendbücher außen vor gelassen dieses Mal, sonst hätte ich wirklich nicht gewusst, wie ich meine Auswahl treffen soll :)

Die Ayla Reihe - da hab ich vor einiger Zeit mal den ersten Band versucht, der mir nach anfänglichen Schwierigkeiten echt gut gefallen hatte. Bei Band 2 war ich dann aber sehr schnell raus und hab ihn abgebrochen. Die Entwicklungen (und was ich darüber gehört hab) haben mir gar nicht zugesagt ...

"Club Dead" und die Stableford Krimis hören sich interessant an!

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
Aleshanee

Martin schrieb am 14.05.2022 11:59:30:

Hallo Nef,
einige deiner Reihen sind mir nicht unbekannt, aber keine der von mir gelesenen Reihen habe ich beendet.
Terry Prachett ist nicht mein Humor, die ersten Teile der Scheibenwelt fand ich ganz nett, aber nicht herausragend und danach wurde es für mich etwas langweilig.
Harry Potter habe ich nur als Filmreihe bis zum Schluss geschaut, die Bücher hatten bei mir nach dem dritten Band an Spannung verloren und auch wenn ich fünf oder sechs Bände gelesen habe, bis zum Ende habe ich nicht durchgehalten und die Filme haben mein Interesse auch nicht mehr erwecken können.
True Blood kenne ich nur als TV-Serie, bisher hatte ich nicht wirklich das Interesse verspürt die Bücher zu lesen.
Die Erdenkinder von J. M. Auel habe ich als Jugendlicher geliebt, allerdings habe ich auch davon nur die ersten vier Teile gelesen und dann das Interesse verloren.
Bei John Stableford hat mir irgendetwas gefehlt, da hat es mich nicht gereizt die Reihe weiter zu verfolgen.
Liebe Grüße
Martin

Bücher in meiner Hand schrieb am 16.05.2022 16:57:42:

Hallo Nef
oh, du hast die Jahreszeiten-Reihe von Nora Roberts genannt! Die hab ich geliebt (und zweimal gelesen!).
Ansonsten kenne ich die Valerie Lane und natürlich Harry Potter.

Liebe Grüsse
Anya

« Zurück | Seite: 1 | Weiter »

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren