Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Neueste Rezensionen

29.

Jan 2021

Cover Der fabelhafte Geschenkeladen

Es handelt sich hierbei um den fünften Teil der Valerie Lane-Reihe und enthält Spoiler zu den ersten Bänden.

Vier Jahre ist Orchid bereits mit Patrick zusammen und obwohl ihre Freundinnen ihn nicht besonders sympathisch finden, hält sie an ihrer Beziehung fest. Sie liebt Patrick und kann sich nicht vorstellen ohne ihn zu leben.
Doch seit knapp einem Jahr macht er es ihr noch schwerer ihm zu vertrauen. Patrick erzählt nie etwas aus seiner Vergangenheit. Alles was sie weiß, musste sie ihm mühsam aus der Nase ziehen. Im Teenageralter hat er seine Eltern bei einem Autounfall verloren und verbrachte den Rest seiner Jugend bei seiner Tante in den USA.
Auch, dass er einmal einen Hund besessen hat und das die Familie in einem kleinen Örtchen in Virginia lebten, hat er ihr erzählt. Darüber hinaus jedoch nichts. Und sobald Orchid das Gespräch auf seine Vergangenheit lenkt, macht er dicht und lenkt vom Thema ab. Gestört hat es sie schon immer etwas, denn Orchid ist eine wahre Quasselstrippe, aber sie liebt ihn nun mal so wie er ist - schweigsam dafür mit einer Engelsgeduld.

Seit vor einem Jahr Torbin in die Valerie Lane zog ist und einen Blumenladen eröffnete, spielen ihre Gedanken verrückt. Sie liebt Patrick, aber bei Torbin flattert es in ihrem Bauch wie verrückt. Und dann war da noch die Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr. Niemand weiß etwas von dem Vorfall und sie selbst hat ein mächtig schlechtes Gewissen.
Immer seltener verbrachte Patrick seine Zeit mit ihr bei gemeinsamen Treffen und so fragt sich Orchid, ob er sie vielleicht nicht mehr liebt. Die vielen kleinen Aufmerksamkeiten mit denen er sie eins überhäufte, sind weit weniger geworden.
Es war an der Zeit herauszufinden, was ihr Herz will und auch, was ihr Bauch dazu zu sagen hat.

Weiterlesen »
 

26.

Jan 2021

Cover Liebe Eis und Himbeerstreusel

Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der Sweet Romance-Reihe.

Susanna Spatz ist stolze Besitzerin des 'Schneeflöckchen', einem Eiscafé am belebten Vierwaldplatz mitten in Berlin. Hier kann sie sich den ganzen Tag mit dem beschäftigen, was ihr am meisten liegt - Eissorten austüfteln.
Zusammen mit ihrer Cousine Alma zaubert sie jedem ihrer Gäste einen verträumten Blick ins Gesicht und eigentlich könnte es alles nicht schöner sein. Da schneit plötzlich Leo wieder in ihr Leben. Zwei Jahre ist es her, dass sie sich von Leo getrennt hat - oder besser, ihn freigegeben hat. Seit zwei Jahren wartet sie nun darauf, dass er zu ihr zurückkehrt und sie in seine Arme schließt um nie wieder fort zu gehen. Das alle anderen in ihrem Umfeld daran ihre Zweifel haben, stört Sunny nicht.
Als sie dann endlich Leo gegenübersteht ist der Ort zwar perfekt, die Begleitung jedoch nicht. Nachdem Sunny gemeinsam mit Tom, der einen Fahrradladen direkt neben ihrem Eiscafé hat, schwere Eisbehälter zum Standesamt gebracht hat, steht plötzlich Leo vor ihr. In seinem Arm eine zarte, hübsche Frau die sich als Julia vorstellt. Ihren Leo so glücklich mit einer anderen Frau zu sehen bringt Sunny aus dem Gleichgewicht und kurzerhand stellt sie Tom als ihren Zukünftigen vor. Eine kleine Notlüge die ganz schnell ein Eigenleben entwickelt.

Tom ist alles andere als begeistert, als die Nachricht von seiner und Sunnys Hochzeit die Runde macht. Schließlich sind sie nicht einmal ein Paar.
Jeglicher Versuch die Lüge aufzulösen scheitert an Sunnys Feigheit, die sich immer weiter in ein Netz aus Lügen verstrickt.

Weiterlesen »
 

20.

Jan 2021

~nef
EmpfehlungEmpfehlung

Frankenstein

Tags: Comic, Horror
Cover Frankenstein

Mary Shelleys 'Frankenstein' einmal anders.

Wer kennt ihn nicht, den großen Mann übersäht mit Nähten, einem flachen Schädel und mit grausigen Blick - Frankenstein. Oft interpretiert, verfilmt und neu aufgelegt, ist nun auch Ralf König an der Reihe. In seiner unnachahmlichen Art widmet er sich 'Frankenstein' aus einem ganz anderen Blickwinkel und nimmt den Leser mit in eine gruslige Vergangenheit.

Ein kleines Büchlein das unterhält und wieder mit einer Knollnase aufwartet. Ich finde es super - aber ich habe das Gefühl, das sage ich bei allen Büchern von Ralf König.

Weiterlesen »
 

Mehr Rezensionen »