Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Neueste Rezensionen

25.

Aug 2021

~nef
Rezensionsexemplar

Die Glücksschneiderin

Tags: Romantik
Cover Die Glücksschneiderin

Clara und ihre Tante Sonja haben sich gemeinsam einen Traum erfüllt. Auf einer lauschigen Party nach zu viel Marillenschnaps hatten sie die Idee für ein gemeinsames Geschäftsmodell - ein Nähcafé.
Das Café ist hauptsächlich Sonjas Hoheitsgebiet, da sie Kaffee im Blut hat und ihre Kuchen einfach der Wahnsinn sind. Das kleine Atelier im hinteren Zimmer ist dafür Claras Reich, die aus Nadel, Faden und alten geliebten Kleidungsstücken gern etwas komplett Neues zaubert. Leider läuft der Laden noch nicht so richtig und die Aufträge bei Clara sind eher dürftig. Immerhin gab es schon Stammkundschaft im Café, aber leider stand den älteren Damen nicht der Sinn nach einer neuen Bluse oder etwas dekorativem für die Wohnung.
Merle, Sonjas Tochter, hatte sich um Flyer und die Website gekümmert, da weder Clara noch Sonja dafür ein besonderes Händchen hatten.

An diesem nebeligen Frühsommertag zog es Clara zum Flohmarkt. Sie brauchte dringend noch ein paar alte Hemden für ihre Babyschühchen, zudem hoffte sie ein paar neue Schätze zu finden, die sie dekorativ im Laden aufstellen konnte. Das würde vielleicht mehr Kundschaft anziehen und zeigen, was man aus Stoff machen konnte. Gerade die Jugend hat leider den Blick für das selbst Erschaffene verloren, wenn es nicht gerade um ein Online-Video oder ein gestelltes Selfie ging. Immer wieder sieht sie ihre Cousine mit beutelweise Billigkleidung im Café ankommen. Die Produkte sind weder nachhaltig hergestellt noch für ein langes Leben gedacht.
Clare versuchte gerade in diesem Bereich ein Vorbild zu sein und klärte unermüdlich jeden der es hören wollte, und den anderen auch, über die Klimabilanz von 'Fast Fashion' auf.

Weiterlesen »
 

13.

Aug 2021

~nef

Rezensionsexemplar

Ein Herz voll Leben

Cover Ein Herz voll Leben

Isabella liebt die Arbeit in ihrem kleinen Cupcake-Laden auf der Ostsee-Promenade. Bei schönem Wetter lässt sie nicht nur Kunden in ihren Laden, sondern genießt auch die frische, salzige Brise, die ihr Herz aufgehen lässt.
Zwei Jahre ist es nun schon her, dass sie die alte Bäckerei ihrer Oma übernommen und daraus eine kleine Oase für sich geschaffen hat, in der sie ihr Geld damit verdient Menschen glücklich zu machen.

Der Laden läuft gut und obwohl sie ausreichend Einnahmen hat, wehrt sie sich noch gegen eine Aushilfe. Sie will das alleine schaffen, auch wenn sie weiß, dass über kurz oder lang zumindest in der Hochsaison eine Hilfe ihr Leben erleichtern würde.

Von jetzt auf gleich ändert sich jedoch alles. Jetzt braucht sie nicht nur Hilfe im Laden, sondern auch im Leben.
Ihre beste Freundin Melanie stirbt überraschend und hinterlässt die vierjährige Leni. Ohne Verwandte bleibt Leni nur eine Pflegefamilie, es sei denn Isabella nimmt das Testament an, in dem Melanie sie darum bittet für ihre kleine Tochter zu sorgen.
Für Isabella steht fest - Leni gehört zu ihr! Aber wie soll sie den Laden managen und sich um ein trauerndes Kind kümmern. Zumal Melanies Tod ihr selbst schwer zu schaffen macht.
Da bekommt sie Hilfe in Form eines charmanten jungen Mannes - und eine E-Mail ihrer verstorbenen Freundin die ihr eine Aufgabe überträgt.
In Isabellas Leben wird es turbulent und das liegt nicht nur an ihrer neuen Mutterrolle.

Weiterlesen »
 

09.

Aug 2021

~nef

Rezensionsexemplar

Soldiers of Fortune / Hochmut kommt vor dem Knall

Tags: E-Book, Krimi
Cover Hochmut kommt vor dem Knall

Es handelt sich hierbei um den sechsten Teil der Miss Fortune-Reihe. Spoiler sind somit vorprogrammiert.

Ida Belle, Gertie und Fortune können nicht glauben, dass ausgerechnet Celia Arceneaux die Bürgermeisterwahl gewonnen hat. Sie wissen genau, dass Celia alles versuchen wird um ihnen das Leben besonders schwer zu machen, zumal sie ihnen das auch direkt auf die Nase bindet.
Ihre erste Amtshandlung betrifft den Sheriffposten, den zukünftig niemand geringeres als ihr Neffe Nelson innehaben wird. Das hat ihnen nun gerade noch gefehlt. Nelson ist ein fauler Sack, der stets auf sein eigenes Wohl bedacht ist. Also genau die falsche Person für den Job. Leider kann selbst Carter im Moment wenig dagegen tun, der liegt nach seinem letzten Einsatz noch flach und hat strikte Anweisung sich zu schonen. Sollte er sich nicht daran halten, schreckt der Arzt auch nicht davor zurück Carters Mutter Emmaline in die Spur zu schicken.

Es dauert gar nicht lange, da steht die nächste Feuerprobe an. Nelson wagt es tatsächlich das Ende des Gottesdienstes zu ändern, was bedeutet, dass Celia und ihre Leute fünf Minuten früher aus dem Gotteshaus kommen und in jedem Fall vor den Anhängern der Baptisten in Fancines Café sind um den Bananenpudding zu essen.
Diese Rechnung hat Celia ohne Francine gemacht - die beschließt nun gar keinen Bananenpudding mehr zu servieren und spätestens jetzt ist ganz Sinful gegen Celia aufgebracht.

Weiterlesen »
 

Mehr Rezensionen »