Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

19.

Oct 2011

~ND

Crescendo / Bis das Feuer die Nacht erhellt

Enthält Spoiler für den ersten Teil der Reihe Hush Hush / Engel der Nacht.

Zwei Monate nachdem Nora sich opfern wollte, um Jules zu vernichten und damit Patch zu retten, ist Ruhe in ihrem Leben eingekehrt. Sie hat den Großteil ihrer Zeit mit Patch verbracht, der jetzt wieder ein Engel und sogar ihr eigener Schutzengel ist. Ihre Beziehung wurde immer tiefer und Nora ist sich sicher, dass er sie genauso liebt, wie sie ihn. Ab dem Moment, in dem sie ihm das aber sagt, verändert sich alles. Plötzlich ist er abgelenkt und kann gar nicht schnell genug von Nora wegkommen. Der sowieso schon so geheimnisvolle Patch verschließt sich immer mehr vor ihr, verhält sich merkwürdig und Nora weiß, dass er ihr etwas verheimlicht. Als er in eben dieser Nacht, in der sie ihm ihre Liebe gesteht, auch noch ausgerechnet vor Marcies Haus, ihrer Erzfeindin seit der 5. Klasse, auftaucht und immer öfter mit ihr gesehen wird, reißt bei Nora jegliche Geduld. Sie stellt ihn in einem letzten Versuch herauszubekommen, was los ist, zur Rede, die Dinge eskalieren aber und Nora trennt sich schließlich von ihm, solange Patch ihr nicht endlich sagt, was vor sich geht.
Zeitgleich kommen auch alte Bekannte von Nora wieder in die Stadt: Scott Parnell und seine Mutter haben früher in der Gegend gewohnt und suchen nun wieder Kontakt zu den Greys. Schnell wird aber klar, dass mit ihnen irgendetwas nicht stimmt und vor allem Scott ein Geheimnis hat. Trotzdem hat er einen gewissen Charme und Nora trifft immer öfter mit ihm zusammen.
Eigentlich müssten sie und Patch aber ganz andere Sorgen haben, denn es droht ein Krieg zwischen den gefallenen Engeln und den Nephilim, die nicht länger an Cheshvan ihre Körper aufgeben und als Hülle für die Engel dienen wollen. Und das würde nicht nur eine Gefahr für die Engel bedeuten, sondern für die ganze Menschheit.

Anscheinend ist es obligatorisch, dass in den zweiten Teilen jeder Jugend-Reihe die Liebespaare vor scheinbar unüberwindbare Beziehungsprobleme und eine (zumindest angedeutete) Dreiecksbeziehung gestellt werden müssen. So auch im Fall von Becca Fitzpatricks zweitem Buch, Crescendo / Bis das Feuer die Nacht erhellt. Es gibt Punkte, an denen es irgendwann sehr schwer fällt sowohl Nora, vor allem aber Patch noch zu mögen, denn beide sieht man nicht gerade in ihren besten Momenten. Natürlich vermutet man schnell, dass hinter Patchs Verhalten viel mehr steckt, als es nach Außen wirkt, trotzdem erwischt Nora ihn in ein paar Situationen, die wirklich schwer zu verzeihen sind. Emotional wird der Leser dadurch natürlich sehr gefordert und mir persönlich war es stellenweise schlichtweg einfach zu viel.

Gleichzeitig entwickelt sich aber auch die Grundgeschichte deutlich weiter. Gott sei Dank, denn andernfalls wäre das ständige Beziehungsdrama fast ein bisschen zu präsent gewesen. Der Krieg zwischen Nephilim und gefallenen Engeln schlägt große Kreise und Nora und ihre Familie stecken bis zum Hals drin. Zwar erfährt man in diesem zweiten Teil noch gar nicht mal so viel darüber, er macht jedoch absolut klar, dass man noch viel erwarten kann und gibt der Geschichte den nötigen Dreh. Und genau der ist auch der Hauptgrund, dass man wissen möchte wie es weitergeht, denn zumindest am Anfang, gibt es schon ein, zwei Passagen, die sich etwas gezogen haben. Das lag für mich persönlich aber auch einfach daran, dass Patch zu wenig präsent war, der nach wie vor das Faszinierendste an der Geschichte ist, auch wenn man sich über ihn ärgern muss.

Trotzdem hat es mir insgesamt gut gefallen. Zum einen, weil die Geschichte rückwirkend betrachtet wirklich clever und logisch aufgebaut ist und zum anderen weil die Welt der gefallene Engel immer spannend und auf eine dunkle Weise packend ist. Deswegen lassen sich auch die zu Beginn der Geschichte teilweise etwas arg nervenaufreibenden Beziehungsdramen schnell vergessen. Spätestens nach der Hälfte war ich wieder gefangen von dem Buch und es stellt mit einem richtig fiesen Cliffhanger sicher, dass man auch unbedingt weiterlesen will.

Crescendo / Bis das Feuer die Nacht erhellt kommt bei uns am 9. November 2011 in die Buchhandlungen. Der nächste Teil von Becca Fitzpatricks vier Bücher umfassenden Reihe heißt Silence / Rette Mich und ist in den USA bereits erschienen.
Außerdem erscheint am 14. Februar 2012 der Graphic Novel zu Hush Hush (Amazon-Partnerlink).

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

3 Kommentare | Facebook | Twitter