Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


19.

Sep 2012

Ally weiß, dass sie ein kleiner Klugscheißer ist. Sie ist aber auch witzig und schlau und weiß, wer sie ist. Zumindest bis ihr Freund Jeremy völlig überraschend mit ihr Schluss macht. An ihrem Geburtstag. Wegen einem anderen Mädchen. Doch statt Trübsal zu blasen (naja, zumindest statt lange Trübsal zu blasen) nimmt eine Idee in ihrem Kopf Form an. Wieso sollte es nur für Männer so einfach sein, Spaß zu haben? Und wieso soll sie sich nicht auch einfach das nehmen, was sie will und dann am nächsten Morgen verschwunden sein?
Und da kommt Sam ins Spiel. Er ist der Player und Womanizer schlechthin, hat nie Probleme neue Mädchen zu finden und hält absolut gar nichts von Liebe und Beziehungen. Außerdem ist er seit die beiden denken können Allys bester Freund. Wer wäre also besser geeignet als Sam, wenn es darum geht Ally in eine weibliche Version von sich selbst zu verwandeln? Eben. Niemand. Vor allem nicht mit Sam Cruz's Infallible Guide to Getting Girls (Sam Cruzs unfehlbarer Ratgeber Mädchen aufzureißen).
Und tatsächlich hat Ally nach ihrem Umstyling (denn ihre unförmigen Flower-Power-Kleider und die Hippie Brille mussten weg) mehr Erfolg bei den Männern, als sie sich je erträumt hätte. Doch ist Ally wirklich der Typ für bedeutungslose Bettgeschichten? Und warum kann Sam ausgerechnet jetzt seine beste Freundin nicht mehr aus dem Kopf bekommen? Er hat ein Monster erschaffen und keine Ahnung, wie er es jetzt wieder loswerden soll...

Obwohl Sam Cruz's Infallible Guide to Getting Girls von Tellulah Darling bisher sehr gemischte Kritiken bekommen hat, fand ich doch allein vom Klappentext her, dass die grundsätzliche Geschichte ein gewisses Potenzial hat. Und tatsächlich wurde ich angenehm überrascht, denn Sam Cruz's Infallible Guide to Getting Girls ist ein wirklich amüsantes Buch für reife Jugendliche. Die Geschichte wird abwechselnd aus Allys und Sams Perspektive erzählt, wodurch man beide sehr schnell kennen lernt. Besonders interessant ist das, wenn es um Allys Verwandlung und die Reaktionen beider darauf geht. Ally ist einfach kein normales Mädchen; sie nimmt kein Blatt vor den Mund und schon gar nicht, wenn es um Sam geht. Überhaupt ist das, was mir am allerbesten gefallen hat: Die Freundschaft zwischen Sam und Ally. Selten wurden mir beste Freunde so glaubhaft vermittelt, wie in diesem Buch, denn die beiden haben jede Menge Insider und Riten, die nicht nur brüllend komisch, sondern auch einfach nur süß sind.
Leider hört das auf, sobald die Beiden tiefere Gefühle füreinander entwickeln und das war wiederum das Enttäuschendste an diesem Buch. Denn genau dieser Teil hat auf mich ziemlich eilig und lieblos dahingeklatscht gewirkt und ich konnte die Veränderung einfach nicht wirklich spüren. Dazu kam, dass Ally im Gegensatz zu Sam ab einem gewissen Punkt ihre Freundschaft nicht mehr so zu würdigen wusste, wie ich mir das gewünscht hätte.
Ein großer Kritikpunkt in anderen Rezensionen, die ich gelesen habe, war die Sprache. Und ich gebe zu, ich sehe das Problem. Es dreht sich unglaublich viel um Sex bei diesen Charakteren (sie sind übrigens alle zwischen 17 und 19) und dementsprechend grob ist auch manchmal ihr Umgangston. Außerdem reiht sich ein Witz und dummer Spruch an den anderen. Manchen war das zu viel, ich für meinen Teil fand es allerdings ziemlich witzig. Die Dialoge waren schlagfertig und amüsant und haben den Charakteren ihre ganz eigenen Stimmen verliehen. Von Gesprächen über Sex und dem eher lockeren Umgang damit darf man sich also nicht stören lassen. Da lag nämlich noch ein weiteres Problem einiger Kritiker: Ihnen wurde mit dem Thema Sex zu leger und damit verantwortungslos umgegangen. Doch vermutlich ist auch das etwas, das jeder Leser für sich selbst entscheiden muss, denn mich z.B. hat das überhaupt nicht gestört.

All denjenigen, die einfach ein paar witzige Lesestunden ohne große Überraschungen, dafür aber mit einer etwas anderen Freundschaft und viel Humor verbringen wollen, sei Sam Cruz's Infallible Guide to Getting Girls von Tellulah Darling ans Herz gelegt. Mir persönlich hat das Buch großen Spaß gemacht und ich konnte dadurch getrost über ein paar inhaltliche Schwächen hinwegsehen.

Den amüsanten und äußerst passenden Buchtrailer sollte man sich übrigens auch nicht entgehen lassen! :) YouTube

In den USA erscheint Sam Cruz's Infallible Guide to Getting Girls als Taschenbuch am 17. Oktober 2012, die Kindle-Version ist bereits zu haben. Über eine deutsche Veröffentlichung ist mir bisher nichts bekannt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter