Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


10.

Aug 2012

Cover Ready Player One deutsch

Die Jagd hat begonnen.

Wade erinnert sich nur zu gut noch an den Tag, an dem sich Millionen von Menschen in der virtuellen Welt OASIS auf die Suche nach dem berühmten Easter Egg gemacht haben. Der Erfinder und Programmierer der OASIS, James Halliday, hat in seinem Testament zu einem Wettstreit aufgerufen. Wer sein verstecktes Easter Egg findet erbt sein Vermögen. Fünf Jahre ist es jetzt her und seither ist die Begeisterung um die Jagd rapide gesunken, denn bisher hat keiner auch nur einen Hinweis gefunden. Doch Wade hat keine anderen Interessen und so verbringt er seine Freizeit auf der Jagd nach dem Ei.
Das Leben im Jahr 2044 ist alles andere als einfach. Die Wirtschaft ist den Bach runter gegangen, die Menschen leben in Wohncontainern und wer sich nicht um seinen eigenen Kram kümmert wird den nächsten Tag nicht überleben. Die Schneise zwischen Arm und Reich ist unüberwindbar geworden.
Seit es die virtuelle Welt OASIS gibt, bewegt sich eigentlich niemand mehr aus dem Haus. Man kann hier alles machen, zur Schule gehen, Freunde treffen, Arbeiten und sich seine Freizeit gestalten. Gezahlt wird nur noch mit so genannten Credits.

Als es Wade nach den langen Jahren der Suche endlich schafft Hallidays erstes Rätsel zu lösen, ändert sich seine Welt schlagartig. Auf dem bisher leeren Scoreboard auf James Hallidays Website erscheint sein Name ganz oben und für Millionen von Usern ist das der Ansporn sich wieder verbissener auf die Jagd zu machen.
Dass Wade damit nicht nur Begeisterungsstürme auslöst wird ihm ebenfalls schnell klar. Denn neben den normalen Jägern und Jägerclanen, gibt es noch die allseits verhassten Sechser. Die Firma IOI hat es sich zur Existenzaufgabe gemacht, das Ei zu finden um damit die OASIS in ihren Besitz zu kriegen. Hier sitzen Hunderte von Menschen an den Rechnern und durchforsten gemeinsam Hallidays Welt. Selbst mit der Hilfe von Experten ist es ihnen noch nicht gelungen einen Schritt näher an den Gewinn zu kommen, doch nun hat es ihnen jemand vorgemacht. Und so kontaktieren sie Wade und bieten ihm einen Job an. Allein die Jägerehre und sein gesunder Menschenverstand halten ihn davon ab - mit schwerwiegenden Folgen. Wer der Bitte der Firma nicht nachkommt, erhält ein weniger gutes Angebot in Form einer Drohung. Wade will nicht glauben, als man ihm sagt, dass er im Falle einer Absage um sein Leben fürchten muss. Doch kaum kehrt Wade dem schmierigen Sorrento den Rücken, detoniert eine Bombe in seinem Trailerpark. Der Wohnwagen seiner Tante und weitere drum herum werden dem Erdboden gleich gemacht. Zu seinem Glück befand sich Wade entgegen Sorrentos Annahme nicht im Wohnwagen. Doch nun ist Wade heimatlos - und auf der Flucht. Denn wie er nun weiß, wissen sie weit mehr über ihn als ihm lieb ist.

Cover Ready Player One englisch

Ready Player One / Ready Player One von Ernest Cline kann man im Groben mit Erebos von Ursula Poznanski vergleichen. In beiden Büchern besteht der Hauptteil der Handlung aus der Spielwelt und wird aus der Sicht des Spielers erzählt. Die Geschichte ist sehr spannend gehalten und lässt einen so schnell nicht mehr los.
Was mich allerdings gestört hat, sind die vielen Erklärungen zu Liedern, Bands, Filmen, Serien - und natürlich Computerspielen - der 80er Jahre. Die Hälfte davon hätte mir lange gereicht und das Buch um 100 Seiten verkürzt. Trotz allem hat das Buch eine gewisse Sogwirkung und man will natürlich wissen wie es weiter geht. Vor allem wie Wade es bewerkstelligen will den Fängen Sorrentos zu entkommen.
Aber immerhin ist er nicht alleine mit diesem Problem und der Leser lernt noch ein paar mehr Charaktere näher kennen.

Ich hätte mir dieses Buch mit Sicherheit nicht gekauft - einfach weil ich gar nicht darauf gekommen wäre - umso erfreuter bin ich, dass meine liebe Kollegin wieder einmal an mich gedacht hat und es mir ausgeliehen hat. Vielen lieben Dank dafür =)
Die Filmrechte sind bereits 2010 an Warner Bros. verkauft worden. Wir können uns also auf eine Verfilmung freuen. Nachdem das Drehbuch zum Film Fanboys ein großer Erfolg war, wird es bei Ready Player One / Ready Player One sicher ebenfalls gut laufen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Ein Kommentar | Facebook | Twitter