Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


10.

Dez 2011

Cover The Son of Neptune englisch

In The Lost Hero / Der verschwundene Halbgott - Achtung: Spoiler - haben wir Jason, Piper und Leo bei ihren Abenteuern im Dienste von Camp Half-Blood begleitet. Percy glänzt als verlornen gegangener Held durch Abwesenheit. Doch am Ende des Buches wurde klar, dass er von Hera an Jasons Stelle ins Lager der römischen Halbgötter gesendet wurde. Hier setzt Band zwei der Reihe um The Heroes of Olympus / Helden des Olymp ein:

Percy Jackson weiß nicht so recht, warum er in Kalifornien durch die Gegend zieht und wie magisch von einer Region zwischen den Berkeley und Oakland Hills angezogen wird. Außer, dass er ein Halbgott ist, der die letzten Monate von der Wolfsgöttin Lupa im Kampftraining unterrichtet worden ist, gibt sein Gedächtnis nichts Preis. Mit einer Ausnahme, den Namen Annabeth. Hartnäckig verfolgt von zwei Gorgonen findet Percy den bewachten Zugang zum Camp Jupiter. Doch noch bevor er das Lager überhaupt erreicht, muss er einen Highway überqueren, ein Göttin Huckepack nehmen und eine wichtige Entscheidung treffen. Doch Percy wäre nicht der Sohn von Neptun, wenn er nicht noch zu einer ganze Menge andere Dinge in der Lage wäre...

Hazel Levesque ist eine Tochter von Pluto und eigentlich schon seit Jahrzehnten tot. Durch Zufall wurde sie auf dem Asphodeliengrund von einem Halbgott als Schwester erkannt und aus der Welt der Schatten befreit. Aufgewachsen während des zweiten Weltkrieges hat sie ihrer besessenen Mutter bei einer schrecklichen Aufgabe geholfen, die ihnen Beiden den Tod gebracht hat. Bei ihrer zweiten Chance setzt Hazel nun alles dran, den angerichteten Schaden wieder gut zu machen. Hinderlich dabei ist aber, dass sie Plutos Gabe, Reichtum zu finden, geerbt hat: Wo sie geht und steht tauchen verfluchte Schätze aus dem Boden auf. Außerdem will sie die gute Meinung, die ihre Freunde und Legionsgefährten in Camp Jupiter von ihr haben, nicht zerstören und so versucht sie, den schrecklichen Fehler der Vergangenheit für sich zu behalten. Die Meinung von Frank ist Hazel dabei besonders wichtig...

Frank Zhang ist ein Tollpatsch. Groß und bullig, aber mit einem kindlichen Gesicht versehen, kann er kaum glauben, dass er mütterlicherseits von einer Familie von Helden und väterlicherseits von einem Gott abstammen soll. Doch in Frank steckt viel mehr als er selbst ahnt. Und nachdem sich ihm sein göttlicher Vater offenbart hat, wird ihm klar, dass er auch die Gabe seiner Vorfahren meistern muss. Dafür muss er allerdings erst einmal rausfinden, um was für eine Gabe es sich handelt. Auch Frank hat ein Geheimnis. Die Länge seines Lebens ist unmittelbar an die Brenndauer eines bestimmten Stücks Holz geknüpft. Frank würde dieses Holzstück und damit sein Leben nur einer einzigen Person anvertrauen: Hazel...

Als Percy in Camp Jupiter ankommt, gewinnt er Hazel und Frank, die nicht unbedingt die hochangesehensten Legionäre des Camps sind, schnell als Freunde. Und schon bald müssen die drei Freunde beweisen, was in ihnen steckt. Von Mars bekommen sie einen beinahe unlösbaren Auftrag: Im Land Jenseits der Götter müssen sie Thanatos, den Gott des Todes und Diener von Pluto aus den Fängen des Giganten Alcyoneus, einem Sohn von Gaia, befreien. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, haben sie dafür gerade mal viereinhalb Tage Zeit. Dann ist da noch Gaia selbst, die ihren anderer Sohn Polybotes mit einer Armee aus Monstern versehen hat, welche nun auf Camp Jupiter zumarschiert und die Percy Jackson als ihren "Bauern" auserkoren hat...

Was habe ich den Erscheinungstermin von The Son of Neptune / Der Sohn des Neptun von Rick Riordan herbeigesehnt. Endlich ist Percy zurück: so tapfer, untrennbar an seine Freunde gebunden, immer auf Gerechtigkeit bedacht und so legasthenisch wie eh und je. Doch Rick Riordan schafft es immer noch und immer wieder, mich zu verblüffen. Indem er neue sympathische Halbgötter, neue Aspekte der jetzt auch römischen Götter und eine Menge fieser Monster und Schurken aus der Mythologie ausgräbt, ist The Son of Neptune einfach nur spannend. Darüber hinaus versprüht das Buch wieder eine Unmenge an Witz und ich kann gar nicht sagen, was mir dabei am Besten gefallen hat. Highlights sind ganz sicher: Ella, Amazon und Arion sowie ein paar unvermutete alte Bekannte. Aber bevor ich zuviel verrate, bleibt zu sagen: UNBEDINGT LESEN.

Der dritte Band der fünfbändigen Reihe um die The Heroes of Olympus / Helden des Olymp erscheint im Herbst 2012 und trägt den Titel The Mark of Athena / Das Zeichen der Athene. Auch der Erscheinungstermin dieses Bandes auf Deutsch steht schon fest. Am 1. Januar 2013 wird Der Sohn des Neptun bei Carlsen erscheinen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Ein Kommentar | Facebook | Twitter

Kommentare

Ein Kommentar auf der Seite.

nia schrieb am 27.04.2012 13:57:36:

Der Erscheinungstermin der deutschen Ausgabe steht fest. Am 1. Januar 2013 erscheint Der Sohn des Neptun bei Carlsen. Hier das ebenfalls sehr gelungene Cover: http://www.amazon.de/Helden-Olymp-Band-Sohn-Neptun/dp/3551556024/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1335527769&sr=1-1
LG nia

« Zurück | Seite: 1 | Weiter »

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren