Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


17.

Okt 2010

Cover The Lost Hero englisch

Achtung enthält im ersten Abschnitt geringe Spoiler zur Serie Percy Jackson and the Olympians / Percy Jackson.

The Lost Hero / Der verschwundene Halbgott ist der erste Band von Rick Riordans neuer Serie The Heroes of Olympus / Helden des Olymp. Nur knapp ein halbes Jahr ist vergangen, seitdem Percy Jackson und seine Freunde Annabeth, Grover & Co. in The Last Olympian / Die letzte Göttin den zweiten Kampf gegen die Titanen zu einem Abschluss gebracht haben.

In The Lost Hero / Der verschwundene Halbgott begegnen wir zunächst drei gänzlich neuen Helden:
Jason findet sich plötzlich bei einem Schulausflug für schwer erziehbare Jugendliche wieder. Er weiß nicht, wie er dahin gekommen ist, geschweige denn, wer er überhaupt ist. Er weiß nur, dass ihm die Erzählung seiner 'Klassenkameraden', er sei schon das ganze Semester mit ihnen auf dieser Schule, völlig verkehrt vorkommt.
Sein Talent: Jason kann fliegen.

Piper hat schlimme Albträume über ihren Vater, einen berühmten Schauspieler, der seit drei Tagen verschwunden ist. Dass ihr Freund, Jason sie plötzlich nicht mehr zu kennen scheint, ist noch Pipers geringstes Problem, verlangt doch die seltsame Kreatur aus ihren Träumen ihre Kooperation für Dinge, die sie nicht versteht, die aber die Rettung ihres Vaters bedeuten.
Ihr Talent: Piper kann Leute becircen, sodass diese tun, was sie wünscht.

Leo ist hyperaktiv, kann seine Finger nicht still halten und bastelt ständig an irgendetwas herum. Außerdem ist er eigentlich so gut wie nie ernst ? denn ernst sein bedeutet, nachdenken zu müssen, etwa über die eigene Vergangenheit.
Sein Talent: Leo kann mit seinen Händen Flammen erzeugen, ist selber aber völlig unempfindlich gegenüber Feuer.

Alle Drei sind irgendwie geheimnisvoll ? aber bei Halbgöttern muss man mit so etwas schon rechnen... Nach den extremen Vorfällen auf ihrem Schulausflug werden Piper, Jason und Leo von einer Camp Half-Blood Patrouille eingesammelt. Im Camp wird ziemlich schnell klar, dass sie auserkoren sind, eine Göttin zu retten. Außerdem scheint ihr Schicksal irgendwie mit der zweiten großen Prophezeiung in Verbindung zu stehen...

Der neue Rick Riordan hat es von Anfang an in sich. Ehe man sich versieht, ist man mit Piper, Jason und Leo zu einem Abenteuer aufgebrochen, das, was die Spannung und den Unterhaltungscharakter betrifft, locker mit denen von Percy Jackson mithalten kann. Natürlich begegnet der Leser dabei bekannten Charakteren, etwa Chiron, Annabeth oder Thalia. Doch auch viele neue Gestalten tauchen auf: nicht nur Halbgötter oder Götter, die man so noch nicht kannte, auch die ein oder andere bezaubernde Gestalt aus der griechischen Mythologie.
Ein besonderes Highlight: Das Buch wird abwechselnd aus der Perspektive der drei Protagonisten erzählt. So kann sich der Leser gut in alle drei Personen einfinden, was allerdings bei Jason - mit seiner Amnesie und der dadurch fehlenden Vergangenheit - am schwierigsten ist. Ziemlich schnell hat man 'seinem Liebling' gefunden, auf dessen Parts man sich besonders freut.

Wer die Geschichten von Percy Jackson kennt und liebt, wird an diesem Buch seine helle Freude haben. Auf Englisch sind die abgeschlossenen fünf Bände der Serie Percy Jackson and the Olympians / Percy Jackson alle schon erschienen. Auf Deutsch erscheint Band 4 The Battle of the Labyrinth / Die Schlacht um das Labyrinth am 12.01.2011. Wann und ob der Carlsen die neue Serie ebenfalls veröffentlicht, bleibt abzuwarten (Anfrage an den Verlag läuft). Zu hoffen, ist es in jedem Fall! Im Original erscheint Band 2 der The Heroes of Olympus / Helden des Olymp im Herbst 2011 unter dem Titel The Son of Neptune / Der Sohn des Neptun.

Die Serie um The Heroes of Olympus / Helden des Olymp erscheint nun auch auf Deutsch: Der verschwundene Halbgott wird der erste Band heißen, der am 1.10.2012 bei Carlsen erscheint.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

20 Kommentare | Facebook | Twitter