Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

03.

Aug 2022

~nef

A Dash of Trouble / Fünf Schwestern und ein Zauberspruch

Cover Love Sugar Magic

Leo ist als fünftes Kind der Familie Lograno und muss immer mit ihren Geschwistern wetteifern. Zwar ist sie nur 4 Jahre jünger als die Zwillinge, trotzdem wird sie von allen wie das Baby der Familie behandelt. Gerade in letzter Zeit wurmt es die 11-Jährige besonders, dass sie nie in der Familienbäckerei mithelfen darf. Dabei bäckt sie so gerne und möchte ihren Beitrag leisten.
Vor allem Marisol ärgert Leo gern, während Isabell versucht Leo mehr einzubeziehen und aufzufangen.

Nun steht eines der wichtigsten Feste der Mexikaner an, das Día de los Muertos. Und dafür wird in der Bäckerei 'Amor y Azúcar' gebacken was das Zeug hält. Nur wieder ohne Leo. Nachdem aber alle ihre Schwestern an diesem Tag von der Schule befreit sind um in der Bäckerei zu helfen, steht für Leo fest - sie muss herausfinden was da los ist. Und so schleicht sie sich aus der Schule in die Bäckerei und wird Zeugin einer ungewöhnlichen Zeremonie.

Sie kann es kaum fassen, in ihrer Familie gibt es Hexen! Ob sie auch zaubern kann? Sie würde es so gern versuchen. Aber sie kann ihre Familie nicht danach fragen, sie würden ihr nur wieder sagen, dass sie dafür noch zu jung ist.
Auf eigene Faust bemächtigt sie sich des uralten Rezeptbuches und - versteht kein Wort. Während alle anderen Familienmitglieder Spanisch sprechen können, hat sie es nie erlernt.
Aber davon lässt Leo sich nicht aufhalten und so arbeitet sie sich mit einem Wörterbuch durch die Rezepte und es juckt ihr in den Fingern davon etwas auszuprobieren.
Leider geht das ziemlich nach hinten los und Leo richtet ein ordentliches Chaos an. Dabei wollte sie nur ihrer Freundin Caroline helfen.
Ob sie das wieder gerade biegen kann?

Ich bilde mir ein A Dash of Trouble / Fünf Schwestern und ein Zauberspruch bei Ilona von den Glimmerfeen auf YouTube gesehen zu haben und es klang so putzig, dass ich es mir gekauft habe. Nun habe ich es gelesen und muss sagen, es hat wirklich Spaß gemacht. Leo und ihre Schwestern sind gut beschrieben worden und das viele Spanisch brachte einen zusätzlichen Flair.

Leo tat mir wirklich leid. Sie hat als Nesthäkchen nicht gerade das große Los gezogen und wird von allerlei Magie ausgeschlossen. Das gerade das Verbotene besonders reizvoll ist, weiß ja nun wirklich jeder von uns. So war ihr Frust sehr gut spürbar und auch der Drang sich zu beweisen.
Ihre Freundin Caroline hat ihre Mutter verloren und braucht gerade jetzt dringend eine Freundin und einen festen Halt. Und so wundert es nicht, dass Leo ihr gern helfen möchte.

Mir hat das Buch wirklich Spaß gemacht, weil es auch in einem flotten Tempo voran ging und nie langweilig wurde. Für junge oder junggebliebene Leser definitiv eine Empfehlung.
Schade, dass zwar noch Teil 2 übersetzt wurde, aber Teil 3 nur auf Englisch zu haben ist.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

Kommentare

Noch kein Kommentar auf der Seite.

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren