Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


05.

Sep 2013

Cover Elfenglanz deutsch

Enthält Spoiler zu den ersten drei Büchern der Wings-Reihe.

Tamani, Shar und David ist es gelungen Yuki gefangen zu nehmen. In Tamanis Wohnung sitzt die Winterelfe auf einem Stuhl gefesselt, inmitten eines Salzkreises.
Sie versuchen von ihr Informationen über Klea und ihre Pläne zu erhalten, doch Yuki schweigt beharrlich. Laurel ist mit der Behandlung der Winterelfe nicht einverstanden, muss jedoch einsehen, dass sie Yuki auch nicht einfach so laufen lassen können.

Dann wird Tamanis Wohnung von Orks überfallen und ein wilder Kampf tobt. Tamani, David, Laurel und Chelsea schaffen es gerade so zu flüchten, doch wissen sie nicht genau was sie nun tun sollen. Klea gelingt es leicht Yuki zu befreien, doch Shar leistet verbittert Widerstand. Er schafft es mit der verhassten Technik, seinem Mobiltelefon, einen Anruf bei Tamani zu landen und ermöglicht ihm so, Informationen zu erhalten. Denn Shar und Klea stehen sich gegenüber und es ist nur eine Frage der Zeit, bis Klea Shar töten wird.
Sie weiß nicht, das Shar das Telefon bei sich trägt und Tamani und seine Freunde über den Lautsprecher alles mit anhören können. Nun kennen sie Kleas Plan und müssen mit anhören, wie sie den tapferen Krieger Shar tötet.

Tamani ist taub vor Schmerz, doch auch jetzt noch behält er seine Aufgabe im Blick - Laurel und Avalon retten.
Sie müssen schnellstmöglich nach Avalon und dort Alarm schlagen bevor Klea und ihr Gefolge über das Elfenreich herfallen.
Doch David und Chelsea sind Menschen. Menschen ist es nicht gestattet, Avalon zu betreten. Zu Laurels Erstaunen holt Jamison die kleine Truppe persönlich am Tor ab und gestattet auch ihren Freunden den Zugang nach Avalon.
Was bis zu diesem Zeitpunkt keiner ahnt - Jamison hat bereits einen Plan und dafür braucht er die Menschen. Aber wird es ihnen gelingen gegen die Horde an Feinden anzukommen?
Die letzte Schlacht um Avalon steht kurz bevor.

Cover Destined englisch

Endlich ist der letzte Band der Reihe um die Herbstelfe Laurel und ihre Freunde auf Deutsch erschienen. Dieser Band hat alles, was den zwei vorherigen Bänden fehlte: Spannung! Von der ersten Seite an ist man mitten im Kampf um die Heimat von Laurel und Tamani. Die Bedrohung hat einen Namen und einen Grund bekommen und wälzt sich unaufhaltbar vor.
Natürlich gibt es auch in diesem Band ein klein wenig Dreiecksbeziehung, wobei es teilweise sogar noch ein paar mehr werden. Teilweise wusste ich dann auch nicht mehr wer jetzt eigentlich mit wem und warum, aber das war nur nebensächlich.

Ich fand es gut, das David und Chelsea nun endlich auch mal richtig mit anpacken konnten ohne immer nur beschützt werden zu müssen. Das hilft die beiden Charaktere besser einzubinden, gerade bei Chelsea.
Ein wenig übertrieben war allerdings Davids Rolle. Ich hätte es etwas weniger besser gefunden, aber nun ja. Irgendwie passte es am Ende dann doch alles.

Mit dem kleinen Nachsatz nimmt die Autorin jegliche Möglichkeit einer weiteren Veröffentlichung zu dieser Reihe. Diesen Schluss finde ich sehr gut gewählt und auch durchaus nachvollziehbar.
Das letzte Buch der Reihe hat mich mit dem Gesamtwerk ein wenig versöhnt. Eigentlich hätte sie die Bände zwei und drei kürzen und als ein Buch herausbringen können, dann wäre die Reihe im Gesamten wohl ziemlich gelungen.
So kann ich im Abschluss sagen, dass die Wings-Reihe gut lesen lässt, einen faszinierenden Start hat, stark nachlässt um dann am Ende ordentlich aufzutrumpfen.
Ich bin froh das es nun vorbei ist und die Geschichte um Laurel und Tamani geschrieben.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter