Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


30.

Sep 2019

Cover Küsse zum Frühstück

Lori Cumberland braucht endlich mal ein wenig Urlaub. Was bietet sich da besser an als eine kleine Kreuzfahrt mit drei weiteren Frauen. Nach außen sieht alles aus wie Freundinnen die ein wenig Zeit miteinander verbringen. Doch Lori und ihre Begleiterinnen verbindet etwas anderes als Freundschaft - es sind alles Klienten von ihr. Jede der drei Damen hat Lori zu einer reibungslosen Scheidung verholfen außer Trina. Bei ihr folgte die Trennung weit dramatischer.

Reed Barlow kann kaum seine Augen von der aufregenden Lori lassen, die gemeinsam mit Freundinnen auf dem Kreuzfahrtschiff unterwegs ist. Er hat den Auftrag eine von den dreien zu beobachten und eine Leiche im Keller zu finden. Doch diese Lori lenkt ihn viel zu sehr ab. Selten fühlte er sich zu einer Frau so hingezogen. Aber sein Job als Privatdetektiv lässt ihn vieles aufschnappen und für später speichern. Vielleicht kann er ja beides haben - die Frau und einen erfolgreichen Abschluss für seinen Auftraggeber.

Was niemand ahnt, Lori ist nicht nur einfach Scheidungsanwältin, sie hat eine Beziehung zu ihren Klienten die weit vor der Scheidung beginnt, wovon niemand Außenstehendes etwas erfahren darf. Lori muss auf der Hut sein, denn gerade ihre jüngste Klientin Trina ist in Gefahr.
Und dann lernt sie Reed kennen. Wer sagt denn, dass sie nicht auch mal etwas Spaß haben darf? Aber irgendetwas an Reed irritiert sie. Während sie viel zu viel von sich erzählt, bleibt er verdächtig oberflächlich. Und doch merkt sie, dass er in ihr mehr als nur eine kurze Affäre sieht.
Zurück in New York überschlagen sich die Ereignisse und Lori muss sich entscheiden ob sie Reed vertrauen kann oder nicht.

Fool Me Once / Küsse zum Frühstück ist der Auftakt zur First Wives / Diesmal für immer-Reihe die insgesamt 5 Bände umfasst. Ich war gespannt um was es dieses Mal in der Reihe geht, schließlich habe ich inzwischen schon einiges von Catherine Bybee gelesen. Bislang bin ich immer wieder begeistert gewesen, so auch dieses Mal.
Ich mochte Lori von Anfang an und auch Reed war mir nicht ganz unsympathisch. Wie immer bin ich ein Fan vom Schreibstil, der locker und leicht zu lesen ist und immer mit einer Prise Humor versehen ist.
Hier hatten wir auch mal wieder eine Portion Spannung und Nervenkitzel, die für mich definitiv dazu gehört.

Die Geschichte spielt zum kleineren Teil auf dem Kreuzfahrtschiff und danach in vielen Städten. Jede der Damen bekommt hier ihren Raum und trägt etwas zum Gesamtkonzept bei, so dass man alle gleich kennenlernt. Das finde ich sehr gut, da es so keine einfache Beziehungsgeschichte zwischen Lori und Reed wird. Auch macht es so viel mehr Lust die anderen Bücher zu lesen und herauszufinden, wie es mit den Frauen weiter geht.
Gerade das Ende läutet eine neue Entwicklung ein und ich bin sehr gespannt wie es in den folgenden Bänden umgesetzt wird.

Band V ist gerade erst im Original erschienen, hier dauert die Übersetzung sicherlich noch ein wenig. Also genug Zeit die bereits auf deutsch erhältlichen Bücher zu lesen =o)

Einen ganz lieben Dank an die Übersetzerin Stephanie von der Mark für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Der Erhalt hat meine Meinung zum Buch nicht beeinflusst. Ich kann behaupten, dass Catherine Bybee inzwischen zu meinen Lieblingsautorinnen zählt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter