Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


04.

Jul 2019

Cover Schulcafé Pustekuchen 2

In Tilli Hupfs Klasse ist ganz aus dem Häuschen. Heute beginnen sie mit den Vorbereitungen für das große Klassenfest und jeder hat seine eigenen Ideen, eine bunter als die andere. Am Ende wollten es die Jungs möglichst actiongeladen haben und die Mädchen mit viel Deko. Um allen gerecht zu werden, hatte Tillis Oma Moma, die auch das Schulcafé Pustekuchen in Tillis Schule führte, eine geniale Idee. Sie hatte Muffins gebacken die entweder ein Ja oder ein Nein am Boden stehen hatten. So konnten die Schüler jeden Punkt auf der Ideenliste fair bewerten und sich sofort in die weitere Planung stürzen.
Nach der Unterrichtsstunde verschlug es die Schüler sofort ins Pustekuchen, wo sie sich lautstark über das Klassenfest unterhielten. Das stieß Frau Habersack sehr sauer auf und sie wünschte sich einmal mehr eine Schule ohne Kinder.

Das Klassenfest sollte auf dem Schulhof stattfinden und e in gelungener Abschluss zum Schuljahr werden. Aber da hatte die Nachbarin der Hupfs auch noch mitzureden. Da ihr Grundstück direkt an den Schulhof grenzte und ihr die Kinder immer irgendwie zu laut waren, war die Aussicht auf einen Abend mit Kinderlachen so gar nicht nach ihrem Geschmack. Das musste sich doch verhindern lassen! Und die richtige Idee dazu hatte sie auch schon.
Während Tilli und Annika weiter für das Klassenfest bastelten, hatte Oma Moma ganz andere Sorgen. In letzter Zeit hatte sie es schwer die Zutaten für ihre Koch- und Backkünste qualitativ hochwertig, aber nicht überteuert zu kaufen.
Als sie wieder einmal ohne Erfolg den Supermarkt abgrast kommt Tilli die Idee schlechthin - warum fahren sie nicht zum Bauernhof? Gesagt, getan. Der Ausflug aufs Land ist nicht nur für Tilli ein Erlebnis, auch Moma hat sofort eine tolle Idee. Das Klassenfest wird etwas ganz besonderes - aber wird es auch stattfinden können?

Backe, backe, Hühnerkacke führt Jung und Alt wieder ins kunterbunte Treiben rund um das Schulcafé Pustekuchen. Dieses Mal steht eine große Feier an und die wollen einige Leute verhindern. Das verspricht Spannung und Cleverness und macht wieder sehr viel Spaß zu lesen. Auch hier sind wieder viele schöne Zeichnungen zu finden, so dass auch kleinere Kinder Spaß an der Geschichte haben können.
Aber es geht nicht nur um das Café und die Feier, es geht auch um eine Lehrerin und ihr Geheimnis und um ein sehr aktuelles Thema - Nachhaltigkeit.

Ich mag die Art wie Kati Naumann schreibt und kann sie mir dabei lebhaft vorstellen. Vor allem auch ihre Lesungen sind immer wieder einen Besuch wert. Vor allem, wenn sie von ihren charmanten Töchtern begleitet wird. Der dritte Band der Reihe Die leckerschmecker Klassenfahrt (Amazon-Partnerlink) ist bereits erschienen - und liegt bereits auf meinem Schreibtisch bereit.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

Kommentare

Noch kein Kommentar auf der Seite.

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren