Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


24.

Jul 2016

Cover Opposition deutsch

Enthält Spoiler für die ersten vier Bücher der Lux / Obsidian Reihe.

Das, woran Katy nie wirklich geglaubt hat, ist nun tatsächlich Wirklichkeit geworden: Die Luxen sind auf die Erde gekommen und wollen nun offensichtlich die Macht an sich reißen. Dabei nehmen sie auf kein Leben Rücksicht, erst recht auf kein Menschenleben. Denn diese neuen Luxen, die in Scharen auf der Erde gelandet sind, sind so ganz anders als Daemon und Dee und all die anderen ihrer Art, die Katy bisher kennengelernt hat. Sie sind kaltherzig, brutal, arrogant und sadistisch.
Das Schlimmste ist allerdings, dass Katy nicht weiß, ob Daemon nicht einer von ihnen ist. Schließlich sind er und seine Geschwister in der Nacht, in der die Luxen vom Himmel fielen, zu ihnen gegangen und seitdem spurlos verschwunden. Als Katy und Archer ein paar Tage später Vorräte besorgen wollen, scheint sich ihr schlimmster Verdacht zu bestätigen: Als eine Gruppe von Luxen auftaucht und alle Menschen in Reichweite niedermetzelt trifft sie dort auch auf Daemon - und er ist kaum wieder zu erkennen. Katy kann nicht glauben, dass Daemon, ihr Daemon, einfach so die Seiten wechseln könnte, doch genau das scheint nun geschehen zu sein...
Um sich und die, die sie lieben, zu retten müssen sich Katy und ihre Freunde etwas einfallen lassen. Sie brauchen dringend Hilfe...und die finden sie auch, allerdings gleich von mehreren Seiten, mit denen keiner von ihnen jemals gerechnet hätte...

In Opposition / Opposition - Schattenblitz, dem letzten Buch der Lux / Obsidian Reihe von Jennifer L. Armentrout, geht es noch einmal wirklich zur Sache. Die Welt steht im wahrsten Sinne des Wortes vor dem Untergang, denn diese Luxen schrecken wie gesagt vor nichts zurück, um ihre Ziele zu erreichen. Und in der Tat sind die neuen Luxen so ganz anders als die, die wir bisher kennenlernen durften. Man erfährt außerdem eine ganze Menge Neues darüber, wie die Luxen-Gesellschaft ursprünglich funktioniert hat, denn in der Tat lässt Daemon, Dee und Dawson die Ankunft ihrer Rasse alles andere als kalt...Gerade das erste Drittel von Opposition / Opposition - Schattenblitz war deshalb besonders spannend, denn ein Luxen kann nicht so einfach gegen seine Natur handeln, wie Katy und Daemon bald sehr schmerzhaft feststellen müssen.
Besonders gut an diesem Buch fand ich aber das Zusammenspiel der vielen verschiedenen Seiten: Menschen, Hybriden, Daedalus, das Militär, die Arum, die Origin und natürlich die Luxen in all ihren verschiedenen Facetten spielen in Opposition / Opposition - Schattenblitz eine Rolle und Jennifer L. Armentrout weist jedem von ihnen eine gewisse Rolle zu. Spätestens in diesem Buch wird aber klar, dass nichts einfach nur schwarz oder weiß ist. Es gibt jede Menge Graustufen und Leute, denen man immer vertraut hat können einem in den Rücken fallen - während andere, die man immer für Feinde hielt, einen angenehm überraschen können. Jennifer L. Armentrout hält ihre Leser in diesem Buch ordentlich auf Trab und wartet wieder mit mehr als nur einer üblen Überraschung auf, die die Geschichte immer spannend gehalten und unseren Charakteren einiges abverlangt hat.
Apropos Charaktere: Die durften sich in Opposition / Opposition - Schattenblitz noch einmal von ihrer besten Seite zeigen. Katy ist wirklich nicht mehr zu vergleichen mit dem manchmal wirklich gefährlich sturen Mädchen, das sie am Anfang der Geschichte war. Sie ist gewachsen und weiß genau, was sie sich und ihren Fähigkeiten zutrauen kann. Mir hat es aber mal wieder vor allem Daemon angetan, der egal wie ausweglos die Situation auch erscheinen mag immer einen blöden Spruch auf den Lippen hat. Doch auch er hat sich entwickelt und einiges von seiner Arroganz verloren. Natürlich sind auch Dee, Dawson, Luc, Archer und alle anderen Charaktere, die eine Rolle gespielt haben, wieder mit von der Partie. Besonders bei Luc freue ich mich über jede Szene, denn das kleine Schlitzohr ist immer für eine Überraschung gut.

Cover Opposition englisch

Alles in allem ist Opposition / Opposition - Schattenblitz von Jennifer L. Armentrout ein wirklich gelungenes und rundes Ende für die [Reihe] Reihe. Spannend, erfrischend und unglaublich emotional lässt die Autorin hier ihre Figuren in ihren letzten Kampf aufbrechen. Besonders gut fand ich hierbei, dass es kein zuckersüßes Ende ist, das für alle in einem Happy End endet. Unsere Charaktere und auch wir Leser haben wirklich einiges durchzustehen...
Zwei Dinge gibt es aber, weshalb ich dem Buch einen Stern abgezogen habe: 1. war mir die Identität des Bösewicht ein bisschen zu willkürlich und dadurch nur bedingt glaubhaft. Da ich nicht spoilern will, werde ich dazu nicht mehr viel sagen, nur so viel - es ist schon ein großer Zufall. Und 2. wurde mir am Ende zu wenig vom Großen Ganzen erzählt. Man erfährt nur in Ansätzen, was mit der Welt passiert und das war mir ein klein wenig zu oberflächlich.
Doch Am Ende hat auch das Opposition / Opposition - Schattenblitz nicht wirlich weniger lesenswert gemacht und ich bin sehr froh, dass ich diese Reihe endlich in die Hand genommen habe.

PS: Zumindest in der englischen Version ist noch die Novelle Shadows enthalten, die Dawsons und Beths Vorgeschichte erzählt und eine nette Komplettierung der Reihe darstellt. Ich bin mir nicht sicher, ob sie in der deutschen Version beinhaltet ist, es sieht aber nicht danach aus.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter