Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


14.

Jul 2016

Enthält Spoiler für die ersten Bücher der Lux / Obsidian Reihe.

Es sah ja zuerst fast nicht danach aus, als würde es Kat, Daemon und ihren Freunden gelingen Dawson aus den Fängen der Regierungsorganisation Daedalus zu befreien. Doch entgegen aller Erwartungen ist Dawson endlich wieder Zuhause - allerdings ist er nicht mehr der Gleiche. Den früher so lebenslustigen und freundlichen jungen Mann hat seine Gefangenschaft nicht nur äußerlich arg gezeichnet und Daemon erkennt seinen Bruder kaum wieder.
Dawson selbst denkt gar nicht daran, sich erst einmal von seinen Strapazen zu erholen und sich still zu verhalten, bis Gras über die Sache gewachsen ist, schließlich könnte die Regierung jederzeit vor ihrer Tür stehen. Doch seine Freundin Beth wird immer noch von Daedalus gefangen gehalten, wo sie Gott weiß was mit ihr anstellen und Dawson kann einfach nicht untätig herumsitzen. Widerwillig sichern Kat und Damon ihm ihre Hilfe zu, auch wenn sie noch keine Ahnung haben, wie sie das anstellen soll.
Dann taucht allerdings ein alter Bekannter aus der Versenkung auf, mit dem keiner der Freunde gerechnet hat, und der seine Hilfe anbietet. Kat und die Luxen wissen genau, dass sie niemandem trauen können und dass jeder ein falsches Spiel spielen könnte, doch was für eine Wahl haben sie schon? Es ist ihr einziger Anhaltspunkt.
Die Vorbereitungen für ihre Befreiungsaktion laufen allerdings nicht ganz ohne Zwischenfall ab, denn in Kats neuem Heimatort geschehen seit neuestem die seltsamsten Dinge - und das will in dieser kleinen ungewöhnlichen Stadt schon etwas heißen...

Eigentlich kann man gar nicht sagen, dass in Opal / Opal - Schattenglanz, dem dritten Buch von Jennifer L. Armentrouts Lux / Obsidian Reihe, so wahnsinnig viel passiert, zumindest was die große Rahmenhandlung angeht. Tatsächlich dreht sich eigentlich das gesamte Buch nur um Beths Rettung und trotzdem wurde es nie langweilig für mich. Dafür erhalten wir einfach viel zu viele neue Informationen - sowohl kleine Details, als auch richtige Hämmer, die es ordentlich in sich haben.
Die meisten haben mit Daedalus zu tun. Die Oranisation steckt noch viel tiefer in der ganzen Sache drin, als Kat es zunächst angenommen hat und sie muss in diesem Buch mehrmals lernen, dass sie sich alles andere als sicher fühlen darf. Tatsächlich hat es sich das ganze Buch über so angefühlt, als wüssten die Beamten von Daedalus ganz genau Bescheid, was die Luxen vorhaben und als würden sie nur mit ihnen spielen. Kat muss auf sehr schmerzhafte Weise feststellen, wie tief deren Einfluss reicht und dass sie wirklich niemandem trauen kann. Unter anderem deshalb blieb Opal / Opal - Schattenglanz auch die ganze Zeit sehr spannend.

Außerdem muss ich einfach sagen, dass mir Kat in diesem Buch wieder richtig sympathisch wurde. Sie hat aus ihren schlechten Entscheidungen aus dem letzten Buch gelernt und versucht es nun besser zu machen. Gleichzeitig lässt sie sich aber auch nicht einschüchtern und steht zu ihrer Meinung und ihren Ansichten. Auch ihre Beziehung zu Daemon darf in diesem Buch endlich mal so richtig aufblühen und die beiden bekommen einige wirklich unheimlich süße Szenen. Daemon selbst mag ich ebenfalls immer mehr und auch, wenn ihn und Kat nun mehr als eine Hassliebe verbindet bekommt er immer noch mehr als genug Möglichkeiten, seinen fiesen und schlagfertigen Sinn für Humor auszuleben.
Wirklich denkwürdig wurde Opal / Opal - Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout aber durch das Ende. Ich konnte kaum fassen, was da auf den letzten Seiten passierte und war begeistert von den Gemeinheiten, die sich die Autorin hier für ihre Leser einfallen ließ. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich das nächste Buch schon hier bereit liegen habe.

Deshalb ist Opal / Opal - Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout ein wirklich gelungenes Buch dieser Reihe. Ich muss zwar sagen, dass ich mir schon ein wenig mehr echte Handlung gewünscht hätte und auch etwas mehr direkten Einfluss von Daedalus (Nancy z.B. taucht in diesem Buch gar nicht auf), den Unterhaltungswert hat das aber trotzdem nicht geschmälert. Ich werde jedenfalls wie gesagt ganz sicher gleich mit dem vierten und damit vorletzten Buch anfangen. ;)

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter