Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


23.

Jul 2015

Cover Undeniably You Englisch

Sydney genießt gerade das schöne Leben. Sie hat das College abgeschlossen und bevor sie mit ihrem Aufbaustudium beginnt, möchte sie ein wenig Geld verdienen. Was wäre da besser, als Haussitting Jobs rund um die Welt anzunehmen? Sydney hat auf diese Weise schon einige schöne Flecken gesehen, doch ihr nächster Job liegt mal wieder näher zuhause: Sie soll für einen Monat auf das Haus (und den verrückten Hund Swarley) ihrer Tante in Palo Alto in Kalifornien aufpassen. Das trifft sich ausgezeichnet, denn so ist sie näher bei ihrer Schwester Avery, die sie viel zu selten sieht.
Eigentlich sollten die 30 Tage pure Erholung werden. Womit sie nicht gerechnet hat, ist dass gleich zwei Männer in ihr Leben treten: Dane, ein nervöser aber ziemlich niedlicher Tierarzt und Lautner, der attraktive und charmante „Pool Boy“...der sich allerdings schnell in Wirklichkeit als Kinderarzt entpuppt, aber nicht bevor sich eine Menge Spaß mit diesem Missverständnis erlaubt.
Zwischen Sydney und Lautner sprühen von Anfang an die Funken, doch es kann nie mehr als eine kleine Affäre zwischen den beiden werden. Schließlich ist Sydney nur einen Monat in der Stadt und hat noch einiges vor in ihrem Leben, das sie nie für einen Mann riskieren würde. Doch als sich der Monat langsam dem Ende neigt, muss sich Sydney einigen harten Wahrheiten stellen...

Undeniably You ist mittlerweile das dritte Buch, das ich von Jewel E. Ann gelesen habe. Doch während mich die anderen beiden Romane überzeugen konnten, hatte ich mit Undeniably You leider so meine Probleme.
Zum Teil liegt das daran, dass das Buch was die Stimmung angeht irgendwie keine richtige Linie findet. Der erste Teil der Geschichte ist leicht, lustig und sexy, mit jeder Menge Flirterei und heißer Sexszenen. Erst als Sydneys Aufenthalt seinem Ende zugeht, beginnt die Geschichte ein bisschen ernster zu werden, denn sie hat echte Gefühle für Lautner entwickelt und der macht schon lange kein Geheimnis mehr daraus, dass er sich in sie verliebt hat. Doch selbst bis hierhin, war es eher noch eine seichte Geschichte. Dann allerdings schlägt die Stimmung komplett um. Es geschehen einige unvorhergesehene Dinge, die starke Spuren an Sydney und allen Beteiligten hinterlassen und die Geschichte in eine völlig andere Richtung lenken. Grundsätzlich hat mir diese Wendung besser gefallen, als die erste Hälfte, aber es hat dennoch einfach nicht so richtig zusammengepasst von der Atmosphäre her.
Auch mit den Charaktern bin ich nie so richtig warum geworden. Sydney war zwar schon ganz sympathisch, aber auch manchmal ein wenig arg stur, besonders wenn es um ihren Lebensplan geht, von dem sie kein M? abweichen will. Lautner war die meiste Zeit über wirklich süß und sexy, leistet sich aber gerade gegen Ende einige Dinge, die ich ihm nur schwer verzeihen konnte. Dane war okay und er hat definitiv mehr verdient, als er bekommen hat, aber er war auch ein wenig langweilig und hat keinen starken Eindruck hinterlassen. Und Sydneys Schwester Avery fand ich einfach furchtbar und sie hat noch eine Menge erwachsen werden vor sich.
Wie gesagt hat mir eigentlich die zweite Hälfte etwas besser gefallen. Es entwickelt sich ein riesiges Kuddelmuddel aus Charakteren, Beziehungen, Lügen und Missverständnissen, das für einige interessante Szenen gesorgt hat. Eines war immer klar – zwischen Lautner und Sydney wird es nie ganz vorbei sein, doch die Dinge sind nicht mehr so wie in der Zeit während des Haus-Sittings. Lautner und Sydney handhaben die Dinge beide alles andere als vorbildlich und mir fiel es schwer, am Ende wirklich zufrieden mit dem Ausgang zu sein, einfach weil vorher zu viel Mist passiert ist.

Deswegen war Undeniably You von Jewel E. Ann für mich nur okay. Nach wie vor gefällt mir der Schreibstil der Autorin und gerade in der zweite Hälfte tut sich eine Menge, doch insgesamt waren mir die Handlung und Stimmung einfach zu konfus und haben nicht so wirklich zusammen gepasst. Schade eigentlich, denn man hätte wirklich was aus dieser Geschichte machen können.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter