Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


06.

Jun 2015

So hatte sich Stiles sein erstes College Jahr nicht vorgestellt: Anstatt mit seinem besten Freund Scott gemeinsam in einem Zimmer untergebracht zu werden und das Uni Leben zu genießen, ist er ständig im Lernstress und hat einen Mitbewohner, der nie da ist. Wenigstens hat es ihn aber nicht so schlimm getroffen, wie Scott, dessen Mitbewohner Jackson ein riesen Vollidiot ist.
Doch dann gibt es einen Hoffnungsschimmer am Horizont - Stiles und Scott werden Anwerter für die Omega Bruderschaft, eine der beiden ganz großen Studentenverbindungen an ihrem College. Und das Beste daran: Ihre Initiation ist ein prank war (Streich Krieg) mit der anderen großen Bruderschaft, den Alphas. Und wenn es etwas gibt, das Stiles liegt, dann ist es Unruhe zu stiften.
Das bekommen auch bald die Alphas zu spüren, denen bis dahin noch nicht bewusst war, mit was für einem Genie es hier zu tun haben. Doch das i-Tüpfelchen für Stiles ist es, dass er damit dem Präsidenten der Alphas das Leben schwer machen kann - Derek Hale. Denn der ist nicht nur furchtbar arrogant und versteht keinen Humor - er geht Stiles auch einfach nicht mehr aus dem Kopf.
Doch dann beginnen Derek und seine Bruderschaft langsam den Spieß umzudrehen und das macht Stiles Leben erst richtig interessant...

There is a Brotherhood von minusoneday ist zwar ein sehr kurzes, dafür aber nur umso unterhaltsameres Teen Wolf Fanfiction. Wer Stiles in der Serie mag wird ihn auch in dieser Geschichte lieben, denn die Autorin hat wirklich ganze Arbeit geleistet, seinem Charakter gerecht zu werden. Er ist immer für ein Abenteuer zu haben, rotzfrech und einfach ein richtig lustiger Kerl. Derek ist da schon eher schwieriger zu durchschauen, aber das ist ja ebenfalls ziemlich nah am Original-Charakter.
Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, diesen beiden beim Zanken und sich annähern zuzuschauen. Die Ideen, die sie sich für ihren prank war ausgedacht haben, sind wirklich zum schießen und enden oft ganz anders, als es ursprünglich vielleicht geplant war, was die ganze Situation nur noch lustiger macht.
Die meisten anderen Charaktere aus der Serie sind ebenfalls mit von der Partie. Stiles und Scott sind nach wie vor die allerbesten Freunde und gehen gemeinsam durch dick und dünn. Doch auch Allison, Lydia, Jackson, Isaac, Boyd, Greenberg (was ich besonders lustig fand :P) und viele andere haben auch ihre Rollen, was nicht nur Freunde der Serie freuen wird, sondern auch für jede Menge Abwechslung sorgt. Außerdem hat die Autorin einen sehr guten Job geleistet, diese Figuren zu differenzieren und ihnen ihre eigenen Stimmen zu verpassen.

There is a Brotherhood ist ja ausschließlich aus Stiles Perspektive geschrieben. Und da Derek tendenziell eher der stillere Typ und wie gesagt nicht wirklich durchschaubar ist, hat minusoneday ihren Fans noch einen besonderen gefallen getan: Sie hat die Geschichte in Your Lifelong Membership is Free noch einmal aus Dereks Sicht geschrieben. Es ist aber kein reiner Aufwasch der Geschehnisse aus There is a Brotherhood sondern bietet viele zusätzliche Einblicke. Vor allem was Dereks Job als Präsent der Bruderschaft angeht. Die Dinge sind nämlich nicht immer wirklich so, wie sie für Stiles schienen, was mich jedes Mal wieder zum lachen gebracht hat.

Zwei Punkte aber gibt es, die mich an der Geschichte gestört haben: Zum einen geht es da um eine bestimmte Szene an Halloween, in der Stiles und Derek sich wegen ihrer Kostüme nicht erkennen. Ich HASSE so etwas. Wenn man sich ein bisschen kennt, erkennt man den anderen einfach. Punkt. Sei es an der Stimme oder Gestik oder was auch immer. Und wenn man bedenkt, wie sehr sie einander zu dem Zeitpunkt schon im Kopf rumspuken, ist es nur noch unglaubwürdiger.
Und der zweite Punkt ist Dereks Ex-Freundin Kate. Gerade in Your Lifelong Membership is Free wird sie ständig erwähnt und welchen Einfluss sie auf Derek hatte, aber was genau damals vor sich ging, wurde nie erwähnt und das hat mich irgendwann doch sehr genervt.

Trotzdem sind There is a Brotherhood und Your Lifelong Membership is Free in Kombination eine wirklich ganz entzückende Geschichte, die großen Spaßgemacht hat und einfach urkomisch war. Für Fans der Serie und für jeden, der gerne mal ein kurzes Fanfiction ausprobieren möchte, definitiv zu empfehlen.

Hier geht es zum Buch!

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter