Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


20.

Jul 2014

Cover Lover Awakened Englisch

Diese Rezension behandelt sowohl Mondspur (Amazon-Partnerlink) als auch Dunkles Erwachen (Amazon-Partnerlink), da sie im Original nur einen Band bilden, der für den deutschen Markt allerdings aufgeteilt wurde.

Über den Krieger Zsadist gibt es unter den Vampiren jede Menge Horrorgeschichten: Er tötet seine Feinde auf bestialischste Art und Weise, Frauen bringt er einfach nur zum Spaß um und hinter seinen pechschwarzen Auge befindet sich keine Seele. Jeder versucht ihm so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Sogar die Mitglieder der Brotherhood selbst. Doch die aristokratische Bella will daran nicht so recht glauben. Irgendetwas hat der Krieger mit dem vom Narben entstellten Gesicht an sich, das sie nicht mehr loslässt. Außerdem hatte er genug Gelegenheiten ihr etwas anzutun, wenn er wirklich so ein Psychopath wäre...
Z hat kein Problem mit den Geschichten, die über ihn kursieren. Schließlich hat er tatsächlich vor langer Zeit seine Seele verloren und es ist für alle Beteiligten besser, sich von ihm fern zu halten. Denn seit seiner Zeit als Blutsklave kann er es nicht mehr ertragen, wenn ihn jemand auch nur berührt. Zumindest bis er Bella kennenlernt. So sehr er sich auch dagegen wehrt, die junge Vampirin geht ihm unter die Haut. Doch sie hat keine Ahnung, worauf sie sich da einlässt.
Als Bella aber von einem Lesser gefangen genommen wird, der eine erschreckende Obsession mit ihr entwickelt, gibt Z nicht auf, bevor er sie retten kann. Zsadist schwört bittere Rache an dem Lesser, der Bella körperlich und emotional so verletzt hat. Das ist das einzige, das er für sie tun kann. Doch je mehr Zeit er mit Bella verbringt, umso schwieriger wird es für Zsadist, seine eigenen Gefühle zu verstehen...

Cover Mondspur Deutsch

Auf Lover Awakened / Mondspur & Dunkles Erwachen von J. R. Ward habe ich mich in der Black Dagger Brotherhood Reihe bisher am meisten gefreut. Zsadist ist für mich der interessanteste und mysteriöseste der Brüder. Wir erfahren nun endlich, wie aus ihm der gefürchtete und berüchtigte Vampir wurde, der er heute ist. Seine Gefangenschaft und der Missbrauch, den er dort erleben musste, haben schwere Spuren an ihm hinterlassen. Die Narben in seinem Gesicht sind noch das Harmloseste. Z sieht absolut keinen Wert in sich selbst. Er betrachtet sich als etwas Schmutziges, aus dem auf gar keinen Fall etwas Gutes entspringen kann. Deswegen traut er seinen Gefühlen zu Bella auch kein bisschen - und will sie unbedingt von ihren eigenen abbringen. Schließlich hat sie etwas weitaus besseres, als Zsadist verdient. Doch Bella will einfach nicht aufgeben...

Als Bella es tatsächlich gelingt, zumindest ein wenig durch Zs Barrieren zu brechen, wird die Sache erst richtig interessant. Ich war überrascht zu sehen, wie unschuldig und fast schon naiv der große, böse Zsadist sein konnte, wenn es um Zwischenmenschliches ging. Spätestens ab diesem Punkt, konnte mich Lover Awakened / Mondspur & Dunkles Erwachen wirklich gefangen nehmen. Es war gleichzeitig schön und schrecklich traurig zu sehen, wie Zsadist seine furchtbare Vergangenheit aufarbeitet. Allein deswegen hat dieses Buch auch mehr Entwicklung zu bieten, als es z.B. im letzten Teil der Fall war.
Doch auch sonst ist die Handlung etwas ausgereifter. Es gibt gleich mehrere parallele Handlungsstränge, in denen auch wirklich etwas passiert und der Geschichte jede Menge Substanz verleiht. Eine wirklich wichtige Rolle spielt aber vor allem Zsadists Zwillingsbruder Phury. Denn auch er hat Interesse an Bella und so sehr er Z auch liebt, er kann sich nicht vorstellen, wie sein Bruder Bella glücklich machen kann. Außerdem will er sie natürlich selbst. Die Brüder stellt das vor einige sehr schwierige Probleme.

Cover Dunkles Erwachen Deutsch

Glücklicherweise entwickelt sich die Liebesgeschichte in Lover Awakened / Mondspur & Dunkles Erwachen ein wenig langsamer, als in den beiden Vorgängern. Klar, die Gefühle kommen auch hier schon wieder vergleichsweise früh zum Vorschein, doch durch Zsadists Situation dauert es eine ganze Weile, bis sie wirklich etwas daraus machen.
Am Ende ist Z allerdings wieder genauso soft, wie es Rhage und Wrath mit ihren Shellan erging. Auf der einen Seite freut mich diese Charakterentwicklung für Z, auf der anderen aber wirkt sie gerade bei ihm ein wenig weit hergeholt und eben untypisch für seine Figur. Aber naja, wiegesagt ist das wohl etwas, mit dem man in J. R. Wards Büchern leben muss.

Lover Awakened / Mondspur & Dunkles Erwachen von J. R. Ward ist bisher definitiv das emotionalste Buch der Black Dagger Brotherhood Reihe. Zsadists und Bellas Reise war definitiv nicht einfach, lohnt sich aber zu lesen. Außerdem gibt es gleich eine ganze Reihe weiterer Entwicklungen, die die Brotherhood, die mich sehr überrascht und getroffen haben. Ich bin gespannt, was die Autorin daraus im nächsten Buch Lover Revealed / Menschenkind & Vampirherz macht.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter