Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


31.

Jul 2014

Cover Shane Carter deutsch

Es handelt sich hierbei um den dritten Teil der Fire & Ice-Reihe. Enthält Spoiler zu den ersten Bänden.

Shane Carter ist genervt. Sein bester Freund Ryan ist seit er mit seiner Sky zusammen ist wie ausgewechselt. Kein um die Häuser ziehen mehr und auch kein flirten im Doppelpack um ein paar Frauen abzuschleppen. Vor Sky waren alle Fire&Ice-Mitglieder gleich gestrickt. Keine feste Bindungen, nur Spaß mit den Frauen.
Zu allem Überfluß hat Ryan den schweigsamen Ty angesteckt mit dieser Gefühlsduselei, denn Ty schwebt mit seiner Nina ebenfalls im siebten Himmel.
Shane und die anderen Mitglieder haben die Mädels alle gemeinsam in Talin auf einem Mittelalterfest kennengelernt. Dort ist ihm auch die beste Freundin von Sky das erste Mal aufgefallen - Maya. Trotz seiner gesamten Charmoffensive hat er es nicht geschafft sie ins Bett zu kriegen, aber wenn Shane sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, verfolgt er sein Ziel eisern.
Als seine Beute dann aus Deutschland nach Boston kommt um ein wenig Abstand von ihrem bisherigen Leben zu erhalten, rüstet er sich zum erneuten Kampf der Geschlechter.

Maya Santana kehrt Deutschland den Rücken. Sie ist ihren Job los und auch in der Liebe klappt es einfach nicht. Da bietet ihr ihre Freundin Sky an ein wenig abzuschalten und sie in Boston zu besuchen.
Kurz darauf sitzt Maya im Flieger nach Boston und kann es kaum erwarten ihre beste Freundin wieder in die Arme zu schließen. Auch auf Ryan und die anderen Mitglieder der Fire&Ice-Truppe freut sie sich, auch wenn das heißt, dass sie Shane wieder begegnen wird.
Ryans ‘böser Zwilling’ hat Maya schon in Talin versucht ins Bett zu kriegen, aber Maya ist nicht auf eine kurze Affäre aus. Sie sucht den Mann fürs Leben um endlich eine Familie zu gründen. Mayas Granny kann es schließlich kaum erwarten endlich Uroma zu werden und liegt Maya mit der Familie in den Ohren. In Italien sind große Familienbanden schließlich ein ‘must have’.

Damit Maya nicht in einem Hotel schlafen muss und Sky ihre Freundin oft besuchen kann, bezieht diese eine freie Wohnung im JB Industrials Gebäude.
So weiß nun auch Shane, wo er Maya immer finden kann und gibt sich sichtlich Mühe sie um dien Finger zu wickeln. Jeden Morgen steht er mit dem Frühstück vor ihrer Tür - meist zu früh, für einen Morgenmuffel wie Maya einer ist, aber dem frische Kaffee kann selbst sie nicht widerstehen.
Shanes Charmoffensive prallt größtenteils an Maya ab. Sie ist in Boston um zu überlegen wie es mit ihr weitergehen soll und natürlich auf der Suche nach Mr. Right. In dieses Beuteschema passt Shane überhaupt nicht.
Die tägliche Frage nach einem Date verneint sie somit immer wieder aufs Neue.

Sky hat ein wenig Sorge um ihre Freundin. Maya ist schon lange Single und so versteift den einen Mann zu finden, dass sie dabei den Spaß völlig übersieht. Aber auch Sky weiß, dass Shane ein Auge auf Maya geworfen hat. Diese Konstellation passt ihr gar nicht, denn sie kennt Shane nun schon eine ganze Weile und weiß, dass er nur auf Spaß aus ist. Auf der anderen Seite wäre unverbindlicher Spaß genau das richtige für Maya.
Als sie an einem Abend alle gemeinsam im Stammclub der Fire&Ice-Truppe feiern gehen, passiert es - Shane und Maya geben dem heißen Rhythmus nach. Ab da geht Shane regelmäßig in Mayas Wohnung ein und aus. Er sieht es als Freundschaft mit Zusatzleistungen und auch die Fronden zwischen ihm und Maya scheinen geklärt zu sein - bis Maya auf einmal nicht mehr zu seiner Verfügung steht und er sich seinen Spaß woanders holt.
Maya ist am Boden zerstört, denn ihr dummes kleines Herz hat ihren Verstand überrumpelt und sich für Shane geöffnet. Als der nun vor ihren Augen mit einer anderen abzieht, merkt sie erst wie schlimm es um sie steht. Sie flüchtet.
Shane ist wie vor den Kopf gestoßen - er hat doch gar nichts weiter angestellt. Dass ihm nun Sky, Ryan und Brandon die Hölle heiß machen, wegen Maya verwirrt ihn. Hat Maya etwa gedacht er würde sie lieben

Im dritten Band der Fire & Ice-Reihe geht es um den Sunnyboy Shane. Anders als Ryan und Ty kann Shane sich nicht nur an eine Frau binden. Wie soll er dann die ganzen anderen Frauen austesten, die es noch gibt?
Maya hingegen ist der totale Familienmensch, wünscht sich viele Kinder und einen treusorgenden Eheman dazu. Wenn es geht sofort.
Das diese beiden Charaktere nicht zusammenpassen ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und trotzdem funktioniert diese Geschichte.
Durch die anderen beiden Bücher davor, wusste man schon wie die Anfänge von Maya und Shane sind. Und auch in diesem Buch gibt es am Anfang einen Rückblick nach Talin.
Schon dort hat Shane versucht Maya für sich zu gewinnen, aber Maya fällt auf sein charmantes Lächeln nicht rein. Als nun ihre berufliche Situation zusammenfällt, braucht sie Abstand.
In Boston versucht Shane es weiter - und wenn man als Leser nicht wüsste was seine Hintergedanken sind, könnte man glatt schwach werden. Er schenkt Maya all seine Aufmerksamkeit und legt sich echt ins Zeug.
Weil Maya aber weiß was dahinter steckt, weist sie ihn in seine Schranken. Dass das nicht auf Dauer funktioniert war klar. Aber darauf hat man ja auch gewartet =o)

Besonders gefallen hat mir auch hier wieder, dass die anderen Pärchen mit eingebunden werden. So erfährt man wie es mit Ryan und Sky weiter geht und was spannendes bei Ty und NIna ansteht. Ich hoffe also darauf, dass im nächsten Band dann auch Neuigkeiten von Shane und Maya enthalten sind.
Was mich ein wenig gestört hat, war dann doch dieses so schnelle Nachgeben von Maya. Sie wirft viel zu schnell ihre Prinzipien über Bord und lässt sich auf dieses Spiel ein. Das hat mich enttäuscht. Ich hätte schon gedacht, dass sie auf Grund ihrer Herkunft ein bisschen mehr Temperament hat. Das fehlt ihr leider komplett. Auch als es zum großen Streit kommt, haut sie nicht auf den Tisch sondern leidet still.
Auch fehlte mir in diesem Band die Spannung. Im ersten Band war es der Ex-Freund, im zweiten Band der Ziehbruder und in diesem? Nichts. Da fehlte mir eindeutig etwas. So kann ich dem Band keine volle Punktzahl geben.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter