Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


05.

Jul 2013

Cover Sweet Young Thang Englisch

Als die Bruderschaft von Theta Alpha Gamma ihre neue Regelung bekannt gegeben hat, von nun an auch explizit Homosexuelle willkommen zu heißen, haben Collin und die anderen Mitglieder schon damit gerechnet, dass das nicht bei jedem gut ankommen wird. So extremen Widerstand haben sie allerdings nicht erwartet. Das Komitee der Ehemaligen, auf deren Spenden TAG angewiesen ist, macht Druck, die neue Satzung aufzugeben. Das macht besonders Collin zu schaffen, denn sein elitärer Onkel Monty, dem er schon immer alles recht machen wollte, ist Vorsitzender dieses Komitees. Doch als eines Nachts der Wasserboiler im Verbindungshaus explodiert und die Polizei feststellt, dass es kein Unfall war, muss sich die Bruderschaft eingestehen, dass die Lage ernster ist, als sie zuerst dachten. Colin ist allerdings nicht bereit so schnell aufzugeben. Denn auch wenn viele Freunde - und vor allem seine Familie - es nicht wissen, für ihn hat es eine persönliche Bedeutung...

Als der Rettungssanitäter Eric am Unfallort ankommt, um den Verletzten nach der Explosion zu helfen, kann er gar nicht glauben, dass jemand versucht hat, seine alte Verbindung in die Luft zu sprengen. Seit 15 Jahren hat er zwar kaum noch an seine College Zeit gedacht, trotzdem trifft es ihn erstaunlich hart. Besonders, als er Collin begegnet. Eric fühlt sich vom ersten Moment an zu dem wesentlich jüngeren Mann hingezogen. Als er ihn schließlich - unter etwas normaleren Bedienungen - wieder sieht, können sie die Finger nicht voneinander lassen.

Während sich Eric und Collin näher kennenlernen und der Fall um die Explosion ständig merkwürdiger wird, stellt sich ihnen aber immer wieder eine Frage: Haben ein 36-jähriger Sanitäter mit eher geringen Einkommen und ein 21-jähriger Student mit großer Zukunft im Familienimperium, der sich noch nicht einmal wirklich geoutet und keine Ahnung von Liebe hat, überhaupt eine Chance?

Als ich Sweet Young Thang von Anne Tenino, das dritte Buch um die Theta Alpha Gamma Jungs, angefangen habe, hatte ich noch nicht damit gerechnet, dass mich eine der süßesten und schönsten M/M Romanzen erwartet, die ich je gelesen habe. Denn Erics und Collins Geschichte hat es mir wirklich angetan - zumindest nach einer Weile.
Die ersten paar Kapitel von Sweet Young Thang waren zugegebenermaßen stellenweise ein wenig langgezogen. Die Autorin nimmt sich Zeit ihre Figuren (sowohl die neuen, als auch die, die man aus den vorherigen Büchern bereits kennt) vorzustellen. Außerdem wird stark auf die neue Verbindungssatzung eingegangen. Wirklich gestört hat es mich zwar nicht, mit etwas weniger Informationen über die Bruderschaft und interne Politik hätte ich aber dennoch leben können.
Wirklich in Schwung kommt die Geschichte dann aber, wenn sich Eric und Collin endlich richtig kennenlernen. Auf den ersten Blick scheinen sie nicht viel gemeinsam zu haben. Der Altersunterschied allein macht z. B. besonders Eric zu schaffen und auch die Tatsache, dass er Collins Onkel Monty bereits aus seinen College Jahren aus der Verbindung kennt, macht die Situation manchmal ziemlich angespannt. Je näher sich die beiden aber kommen, umso weniger Bedeutung scheinen diese Dinge zu haben. Diesen beiden Charakteren habe ich ihr Happy End wirklich gewünscht. Eric ist einfach ein richtig lieber Kerl, der nichts lieber möchte, als endlich sesshaft zu werden. Collin dagegen versucht es allen recht zu machen, was bedeutet, dass er ziemlich unter der Fuchtel seines Onkels steht. Im Laufe der Geschichte beweist er aber eine Menge Rückgrat und macht so eventuelle Schwächen wieder wett.

Dem ein oder anderen könnte Sweet Young Thang vielleicht fast zu romantisch sein. Eric und Collin kommen sich sehr schnell näher und es geht fast von Anfang an sehr emotional zwischen den beiden zu. Auch der Sex ist eher romantisch, als hart. Für manchen ist das vermutlich zu unrealistisch und leicht. Für mich hat das Sweet Young Thang von Anne Tenino aber wie gesagt zu einer der schönsten Romanzen in diesem Genre überhaupt gemacht. Die Kriminalgeschichte und das Drama um die Bruderschaft haben dafür gesorgt, dass die Geschichte nicht allzu kitschig wird. Außerdem stellt Anne Tenino noch ein paar neue Charaktere vor, die wir mit Sicherheit in einem der nächsten Bücher näher kennenlernen werden.

Sweet Young Thang erscheint am 22. Juli 2013 in den USA. Über eine deutsche Veröffentlichung dieser Reihe ist mir nichts bekannt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter