Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


08.

Mai 2014

Cover Finding It Englisch

Kelsey hat gerade ihr Schauspielstudium abgeschlossen und nutzt ihre letzte freie Zeit bevor der Ernst des Lebens beginnt, um Europa zu bereisen. Sie reist von Stadt zu Stadt, lernt immer wieder neue Leute kennen, feiert und hat Spaß. Nach Außen hin sieht das nicht ungewöhnlich aus. Doch Kelsey ist nicht das glückliche, sorglose Mädchen, nach dem sie aussieht. Ihre Familie ist ein Trümmerhaufen, bei der nur der Schein zählt und alle Probleme, die dem Ansehen schaden könnten, unter den Tisch gekehrt werden - selbst die, die vor Jahren Kelseys Leben zerstört haben. Mit all dem Alkohol und Sex will sie nur eines erreichen: Im Hier und Jetzt zu leben und ihre Vergangenheit zu vergessen. Das gelingt Kelsey allerdings nur mäßig.
Das wird besonders dann klar, als sie in einem Club in Budapest Hunt begegnet. Er ist ebenfalls Amerikaner und Backpacker. Und auch er scheint ein paar Dämonen zu haben, die ihn verfolgen. Leider hat er aber auch die ärgerliche Angewohnheit durch Kelseys Masken und ihre gespielte Fröhlichkeit zu schauen. Hunt fasziniert und frustriert Kelsey gleichermaßen, denn er geht ihr unter die Haut wie kein anderer.
Als die beiden sich zusammentun, um gemeinsam Europa unsicher zu machen, kommen sie sich näher. Doch je mehr Zeit vergeht umso klarer wird Kelsey, dass sie eigentlich keine Ahnung hat, mit wem sie da eigentlich unterwegs ist...

In Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir, Cora Carmacks drittem Buch der Losing It-Reihe, begleiten wir also nun Bliss beste Freundin Kelsey. Doch während man zwischen den ersten beiden Büchern doch die ein oder andere Parallele entdecken kann, ist Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir etwas ganz eigenes. Das liegt natürlich schon allein an der Szenerie. Denn Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir spielt komplett in Europa. Wir bereisen zusammen mit Kelsey mehrere Länder, unter anderem Ungarn, Deutschland und Italien. Es gibt also viel Abwechslung und Cora Carmack entführt uns an einige wirklich interessante Orte. Allerdings hat sie es manchmal ein wenig übertrieben. Viele Schauplätze waren für meinen Geschmack etwas zu ausführlich beschrieben und das hat jedes Mal wieder Tempo aus der Geschichte genommen.

Cover Finding It Englisch 2

Im Zentrum der Geschichte steht aber natürlich Kelsey, ihr Leben und ihre Beziehung zu Hunt. Kelsey ist allerdings erst mal ein ziemlich schwieriger Charakter. Als wir sie kennenlernen, ist sie gerade dabei, sich bis zum Äußersten zu betrinken und räkelt sich zwischen zwei ungarischen Kerlen. Sie ist manipulativ und benutzt ihrem Körper, um das zu kriegen, was sie will. Sie ist das ultimative Partygirl. Richtig sympathisch war sie mir in dieser Phase der Geschichte allerdings kein bisschen. Erst als sie anfing ein wenig bewusster handelt und wir mehr über ihre Vergangenheit erfuhren, wurde ich etwas wärmer mit ihre. Richtig ist der Funke allerdings nie übergesprungen.
Hunt war okay als Charakter. Nichts besonderes, aber auch kein schlechter Kerl. Allerdings hat es wirklich nur ein paar Seiten gedauert, bis mir seine Rolle in der Geschichte klar wurde. Dementsprechend viel Spannung hat es Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir auch genommen. Cora Carmack hätte sich wirklich mehr Mühe geben können, seine Funktion geschickter einzubauen.

Ich bin also etwas im Zwiespalt was Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir von Cora Carmack angeht. Auf der einen Seite haben wir das wundervolle Setting, das einen so richtig in Reiselaune versetzt. Die Charaktere machen eine große Entwicklung durch und am Ende mochte ich sie doch irgendwie gerne. Aber eben erst am Ende. Davor muss man sich zumindest im ersten Drittel mit einer sehr anstrengenden Heldin herumschlagen. Außerdem ist ziemlich bald klar, in welche Richtung diese Geschichte führt.
Eine ganz nette Lektüre bietet Finding It / Finding It - Alles ist leichter mit dir aber dennoch. Gerade für Reisefreunde ist es sicher einen Versuch wert.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter