Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


07.

Jun 2018

Ein warmer Sommertag in Berlin. Die Sonne brutzelt, der Wind macht Urlaub und der Ullstein-Verlag hat zur 'Hashtaglounge' in den eigenen Garten geladen. An diesem kuschligen Donnerstag machten sich also mein Mann und ich auf den Weg und mussten eine Weile suchen. Wir waren zwar schon oft in der Nähe, aber nie direkt hier. So war das Verlagslogo der einzige Hinweis - und die paar Damen, die draußen warteten. Wir gesellten uns also dazu und warteten einfach mal mit. Schließlich war noch Zeit, bis es losgehen sollte.
Nachdem dann irgendwann kurz vor Beginn die ersten Damen hinein schlichen, schlichen wir hinterher. Eine erste Begrüßung, ein Wiedererkennen seitens der charmanten Verlagsdame (der Name war bereits bekannt und auch bei mir machte sich ein 'Ahhh-Moment' breit) und mit einem Namensschild bewaffnet suchten wir den Garten. Dafür mussten wir einmal quer durch das Gebäude und standen am Ende in eine eingegrenzten Gartenstück. Sehr idyllisch.
Es waren tatsächlich schon einige Leute da - auch Männer ;o) - und wir wurden wieder lieb begrüßt. Dieses Mal von der Dame von 'hashtaglove'. Diese veranstalten diese Events generell und heute war es dann bei Ullstein soweit.

Es sollte heute um das neue Buch von Audrey Carlan International Guy: Paris, New York, Copenhagen / Dream Maker - Sehnsucht (Amazon-Partnerlink) gehen. Das Rahmenprogramm war jedoch vor allem auch darauf abgestimmt, dass sich die vielen Influencer kennenlernen und vernetzen.
Wir - von Hause aus schüchtern - sortierten uns erst einmal in eine halbwegs ameisenfreie Zone und schauen den drolligen Staren dabei zu, wie sie ihr Abendessen zusammensuchten.
Der Garten füllte sich immer mehr und so gab es bald einige Grüppchen und die Getränke wurden organisiert. Wer wollte, konnte sich mit einem Sektchen in Stimmung bringen.

Irgendwann begann der offizielle Teil. Es wurde begrüßt, vorgestellt und sich wahnsinnig gefreut, dass so viele gekommen sind =o)
Die Veranstaltung begann mit der Vorstellung des Buches, welches den Auftakt einer neuen Reihe bildet. Wer wollte, konnte sich ein Buch schnappen und sich damit von der vorhandenen Fotografin in Szene setzen lassen. Ihr kennt mich - ich bin hinter der Kamera, deshalb durfte bei mir das Buch ganz allein im Mittelpunkt stehen.
Nach der Einführung wurde ein Buch vorgestellt, dass vor allem als Leitfaden und Hilfestellung für Influencer gedacht ist. Es geht um das 'sehen und gesehen werden', ums Marketing und um rechtliche Vorgaben. Gerade heute mit den neuen Vorgaben zum Datenschutz ein wichtiger Aspekt.
Im Anschluss und quasi als Abschluss erzählte eine junge Influencerin von ihrem Weg von einem kleinen Instagram-Mädchen zur Chefin ihres eigenen Unternehmens. Sie war wirklich süß und ich war auch erstaunt, dass man es mit Bildern so weit bringen kann. Diesen Anspruch habe ich tatsächlich nicht, aber ich freue mich, wenn andere es schaffen.

Nun hatten wir die Chance uns untereinander und auch mit den Mitarbeitern auszutauschen. Es wurden Häppchen gereicht und die Frozen Yoghurts erfreuten sich großem Andrang. Nach einer ganzen Weile kamen wir mit drei anderen Leuten ins Gespräch und es wurde ein amüsanter und interessanter Abend. Natürlich haben wir uns alle vernetzt und sind erfolgreich um das Blumenkranzflechten herum gekommen ;o) Die drei Herren waren irgendwie nicht interessiert.
Da saßen wir also - drei Buchblogger, ein Fotograf und ein Fashion-Influencer. Himmel, wie ich dieses Wort hasse.
Wir tauschten uns über Erfahrungen, über bisherige Aktionen und auch über die Wünsche in die Zukunft aus. Am Ende brachen wir gemeinsam auf und durften uns sogar noch eine Goodiebag nehmen.

Inhalt Goodie Bag

Nun haben wir zwei Bücher mehr, aber nur eins davon muss noch gelesen werden ^^ Ich bin schon gespannt wie es ist, die Reihe zu International Guy / Dream Maker soll ja zum Großteil noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Nur Band 4 erscheint im Februar 2019. Da können wir uns noch auf ein paar schöne Lesestunden freuen.

Diese 'Hashtaglounge' war wirklich schön und ich hoffe sehr, dass es davon noch ein paar geben wird.

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter