Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


NDs Lesestatistik 2012

Ich denke man kann sagen, 2012 war ein sehr erfolgreiches Lesejahr für mich. Die 200 habe ich zwar immer noch nicht ganz geknackt, aber trotzdem habe ich mit 197 Büchern mein ursprüngliches Ziel von 120 Büchern doch ganz gut übertroffen ;) Davon waren quasi alle auf englisch; nur eine einzige deutsche Ausgabe hat sich dazwischen geschummelt.

1. Top des Jahres - Welches war für mich DAS Buch des Jahres?
Puh, wenn ich mich da wirklich für ein einziges Buch entscheiden müsste, dann wäre das wohl Unsticky von Sarra Manning. Vermutlich ist das eine etwas merkwürdige Wahl, da es - wenn man es genau nimmt - gar nicht mal so besonders ist, aber es war einfach eine riesige Überraschung für mich und hat mich noch lange begleitet.

2. Flop des Jahres - Welches Buch war für mich der Flop des Jahres?
The Boy Who Sneaks in My Bedroom Window von Kirsty Moseley. So viele Leute haben von diesem Buch geschwärmt und es hat nach wie vor sehr gute Kritiken bei Goodreads bekommen. Für mich war es aber einfach furchtbar. Schlechte Charaktere und keine Geschichte - eine ganz große Enttäuschung.

3. Schlimmster Buchmoment - Welches war für mich der schlimmste Moment in einem Buch? (Entdeckung eines Betrugs, Tod eines Lieblings, Eine herzergreifende Trennung?)
Das wären wohl sowohl das Ende von Lying Season von Karina Halle, als auch das von Savagery von Emma MacKenzie. In beiden Fällen habe ich mich in bestimmte Charaktere bzw. Situationen verliebt, nur um sie dann zerschmettern zu sehen. Und beide konnte ich wochenlang nicht aus dem Kopf bekommen.

4. Größte positive Überraschung - An welches Buch hattest du eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es dich richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Wallbanger von Alice Clayton. Das Buch war lange, lange nicht perfekt, aber es hat wirklich großen Spaß gemacht. Und da ich im Vorfeld ein eher mittelmäßiges, amateurhaftes Werk erwartet hatte, war ich von dem schönen Stil und saukomischen Humor doch sehr angetan und überrascht.

5. Größte Enttäuschung - An welches Buch hattest du große Hoffnungen geknüpft und dann hat es dich richtig enttäuscht?
Vermutlich Finale von Becca Fitzpatrick. Es ist kein schlechtes Buch, aber nach dem wahnsinnig starken dritten Band, hat mich das finale letzte Buch doch extrem enttäuscht. Da hätte wirklich mehr drin sein können.

6. Enttäuschendstes Ende - Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat mich am meisten enttäuscht?
Beauty von Robin McKinley. Das Buch hat so vielversprechend angefangen. Leider war das Ende dann viel zu kitschig und platt und ist dem restlichen Buch einfach nicht gerecht geworden.

7. Bestes Cover - Welches Cover hat mir im Jahr 2012 am besten gefallen? (Hier muss man das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das einen im Jahr 2012 beeindruckt hat zählt.)
Wallbanger von Alice Clayton. Es ist lustig, ziemlich provokant, dennoch schlicht und passt einfach prima zum Buch selbst.

8. Liebster Autor - Welchen Autor hast du in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Das wäre Ilona Andrews. Da sich hinter dem Namen ein Duo versteckt, sind die Charaktere dementsprechend bunt und abwechslungsreich und harmonieren trotzdem super miteinander. Es war eine Freude ihre Bücher zu lesen.

9. Autoren-Neuentdeckung 2012 - Hast du einen Autor in diesem Jahr für dich entdeckt, von dem du nun am liebsten alles verschlingen würdest?
Karina Halle. Sie ist definitiv die Autorin, von der ich dieses Jahr die meisten Bücher gelesen habe und die ich vorher noch nicht kannte. Gleichzeitig ist sie auch noch eine tolle Persönlichkeit, die viel von Musik und Film versteht und einen wahnsinnig intensiven Kontakt zu ihren Fans pflegt.

10. Bester Pageturner - Welches Buch konntest du gar nicht mehr aus der Hand legen?
Broken/Blut der Wölfin von Kelley Armstrong. War total schnell durchgelesen, spannend und beinhaltet gleich mehrere meiner absoluten Lieblingscharaktere. Es hat nur ein paar Stunden gedauert, bis das durchgelesen war.

11. Bester Kuss - Hast du bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Dex und Perry in Into the Hollow. Die beiden haben in den vorigen beiden Büchern eine Menge durchgemacht und ich bin vor Freude fast an die Decke gesprungen, als sich die beiden endlich wieder angenähert haben.

12. Beste Liebesszene - Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat mich am meisten angesprochen?
Wenn es um eine reine Liebesszene geht, dann ebenfalls Into the Hollow. Dex hat da ein paar Momente...die waren einfach zum niederknien. Wenn es allerdings um Sexszenen geht, dann vermutlich On Dublin Street von Samantha Young. Es gab so viele Szenen, die nicht nur heiß waren, sondern auch noch eine tiefere Bedeutung hatten.

13. Liebster Held - Welches war mein liebster Held?
Declan 'Dex' Foray aus der Experiment in Terror Reihe von Karina Halle. Er ist schwierig, arrogant, ein ziemlicher Freak und auch ein kleiner Perversling und trotzdem bin ich ihm komplett mit Haut und Haaren verfallen ;)

14. Liebste Heldin - Welche Heldin hat mir am besten gefallen?
Kate Daniels aus den Stadt der Finsternis Büchern von Ilona Andrews. Sie ist eine echte Kämpfernatur, aber trotzdem sehr natürlich und hat mich immer wieder überrascht. Außerdem hat sie einen tollen, trockenen Humor.

15. Liebstes Paar - Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat mir am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Kate Daniels und Curran aus Ilona Andrews Stadt der Finsternis Reihe. Die beiden haben eine klasse Dynamik und es hat immer wieder Spaß gemacht, sie bei ihren alles andere als normalen Annäherungsversuchen zu begleiten.

16. Nervigster Held - Welcher Protagonist hat mich am meisten genervt?
Chase aus Chasing McCree von J.C. Isabella. Er sollte als ach so perfekt dargestellt sein, war für mich aber nichts weiter, als ein arroganter, weltfremder Hinterwäldler und Waffennarr.

17. Nervigste Heldin - Bei wem konnte man nur noch mit den Augen rollen?
Lexi aus Twelve Dates of Christmas von Catherine Hapka. Sie war manipulativ, nervig und echt gemein zu einem Freund, der definitiv etwas besseres als sie verdient hätte. Furchtbares Mädchen.

18. Fiesester Gegenspieler - Wer hat den Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Warner aus Shatter Me/Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi. Der Mann macht mich fertig. Er ist nicht nur absolut größenwahnsinnig und geisteskrank - er macht dabei auch noch irgendwie Sinn. Ich weiß nicht, ob ich schreiend vor ihm davon laufen oder näher kennen lernen möchte.

19. Fieseste Schlampe - Wer hat mich am meisten aufgeregt von den gemeinen weiblichen Charakteren?
Elena aus den Fifty Shades Büchern. Jedes mal, wenn sie eins reingedrückt bekam, habe ich mich gefreut und jedes Mal, war es mir immer noch zu wenig.

20. 'The big screen' - Welches Buch würde ich am liebsten verfilmt sehen?
The Darkest Minds von Alexandra Bracken. Bin mir ziemlich sicher, dass man das sehr gut für die Leinwand umwandeln könnte und es hätte eine Geschichte, die es allemal wert wäre.

21. 'Lachkrampf' - Bei welchem Buch konnte ich am herzhaftesten lachen?
Ich lache oft bei Büchern, auch wenn ich es hinterher schnell wieder vergesse. Wo das allerdings ständig der Fall war, war Wallbanger von Alice Clayton. Zwar war der Humor oft etwas übertrieben, trotzdem war doch der ein oder andere wirklich urkomische Moment dabei.

22. 'Heulkrampf' - Bei welchem Buch hab ich am meisten geweint bzw. hätte am meisten heulen können?
Vermutlich Savagery von Emma MacKenzie. Ich weiß nicht, ob das die Absicht der Autorin war, aber ich habe gleich in mehreren Situationen Rotz und Wasser geheult - und das ist mir schon lange nicht mehr passiert.

Auch von mir ein herzliches Dankeschön an Tina von martinabookaholic für die Bereitstellung der Fragen :)

Gelesene Bücher: 197 (197 Print-Bücher / 0 E-Books / 0 Hörbücher)

Davon Abenteuer: 3
Davon Aliens: 1
Davon Contemporary Romance: 5
Davon Dystopie: 11
Davon E-Book: 13
Davon Engel / Dämonen: 1
Davon Englisch: 55
Davon Erotik: 5
Davon Fantasy: 66
Davon Feen: 1
Davon Geister: 13
Davon Gestaltwandler/Shifter: 7
Davon Graphic Novel: 1
Davon Historie: 5
Davon Homosexualität: 3
Davon Horror: 10
Davon Humor: 12
Davon Jugendbuch: 68
Davon Kinderbuch: 1
Davon Krimi: 1
Davon Kurzgeschichten: 6
Davon Leben: 7
Davon Magie: 10
Davon Musik: 1
Davon Mystery: 18
Davon Mythologie: 6
Davon New Adult / College: 11
Davon Novelle: 4
Davon Reisen: 2
Davon Romantik: 34
Davon Science Fiction: 4
Davon Steampunk: 1
Davon Thriller: 1
Davon Vampire: 4
Davon Weihnachten: 1
Davon Zombies: 3

1 - 50 von 197 Büchern auf der Seite.

Januar 2012

Februar 2012

März 2012

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 | Weiter »