Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

09.04.2022 ~ Monatsrückblick März 2022

Hallo meine Lieben.

In diesem Monat bin ich etwas später dran ... aber es ist halt nicht immer alles planbar. Dafür habe ich viele schöne Neuzugänge und ein bisschen was gelesen habe ich auch. Meine Leseflaute aus Februar hat sich noch ziemlich weit in den März gezogen, aber tatsächlich bin ich im Moment wieder voll dabei. Das kann auch an den drei Leserunden liegen, die mich auf Trapp halten ^^

Ein kleiner Rückblick auf meine beiden Vorsätze deprimieren mich eher. Die zwei Bücher aus dem Glas der Schande sind noch immer nicht gelesen und ich habe an vielen Tagen nicht gelesen im März. Sehr traurig, aber sich selbst dafür kasteien bringt ja auch keine Punkte. Also nach vorn schauen und weiter machen.

Der März hatte mit seinen 31 Tagen an 13 Tagen das Glück mich mit einem Buch erleben zu dürfen. Himmel ist das mau. Ich habe allerdings auch an ein paar Tagen gelesen ohne es notiert zu haben - das macht sich mit einem EBook irgendwie ungünstig, wie ich finde.

Mein Rezi-Sonntag gefällt mir weiterhin ziemlich gut, nun muss ich aber erst mal wieder ein paar Rezensionen schreiben, damit ihr weiterhin was lesen könnt :o) Ich hoffe die Mischung ist für euch angenehm. Irgendwas, das fehlt? Vielleicht sollte ich mal wieder in ein anderes Genre wandern ... mein SuB bietet einiges und dann sind da ja noch die Neuzugänge.

Mein Lesemonat bestand aus insgesamt 4 Büchern mit insgesamt 1.368 Seiten. Noch nicht so gut wie der Januar, aber schon mal besser als der Februar. Gelesen habe ich folgende Bücher:

Sanctuary / Insel der SehnsuchtHenriette Huckepack: Gut geschraubt ist besser als schief gehextSehnsucht nach Rose CottageSommerträume auf Sylt

Im Durchschnitt habe ich 4,5 Sterne vergeben, was an sich ja schon mal ganz gut ist.

Mein Monatshighlight war Sehnsucht nach Rose Cottage von Hanna Holmgren. Ich konnte mich so richtig nach Schottland träumen und gemeinsam mit Ellie das Cottage wieder zu Glanz bringen. Die ganze Geschichte drum herum und vor allem ihre Tante Rose haben mich durch das Buch fliegen lassen. Ein Debütroman, aber die Autorin behalte ich definitiv im Auge.

Leider muss ich dieses Mal ein Buch anführen, dass mich nicht so richtig begeistern konnte: Sommerträume auf Sylt von Stephanie Jana und Ursula Kollritsch. Die Grundidee war gut und es las sich auch wirklich ganz gut weg, aber ich habe über 100 Seiten gebraucht um überhaupt erst einmal eine Bindung zu den Figuren aufzubauen. Die ersten Seiten sind mir auch heute überhaupt nicht mehr im Gedächtnis, das war etwas langweilig beim Lesen. Und dann kamen zwei Sachen vor die ich gar nicht haben kann - Fremdgehen und Bodyshaming. Das ist so überhaupt nicht meins.

Wie schon erwähnt sind auch wieder einige Bücher eingezogen. Da ich ein paar Bücher brauchte fürs Seelenheil, gab es mal wieder eine Bestellung gebrauchter Bücher. Dann gab es noch zwei Rezensionsexemplare und Bücher von meinem Geburtstagsgutschein :o) Insgesamt sind es 12 Neuzugänge von denen 2 gelesen wurden bislang.

A Dash of Trouble / Fünf Schwestern und ein Zauberspruch (Amazon-Partnerlink)A Tangle of Knots / Eine Messerspitze voll Magie (Amazon-Partnerlink)The Twelve Dates of Christmas / Ein Winter voller Liebe (Amazon-Partnerlink)Der Welten-Express (Amazon-Partnerlink)Der Club der Bücherfeen (Amazon-Partnerlink)
The Telephone Box Library / Die kleine Bücherei in der Church Lane (Amazon-Partnerlink)Du bringst mein Chaos durcheinander (Amazon-Partnerlink)Sehnsucht nach Rose CottageSommerträume auf SyltThe Awakening / Mondblüte (Amazon-Partnerlink)
Wenn ihr wüsstet (Amazon-Partnerlink)The Left-Handed Booksellers of London / Die magischen Buchhändler von London (Amazon-Partnerlink)

Im Moment lese ich That Night / That Night - Schuldig für immer von Chevy Stevens in einer kleinen privaten Leserunde. Die Meinungen sind bislang gespalten - die einen lieben es, die anderen langweilen sich. Leider gehöre ich zur zweiten Kategorie. Mal sehen was im letzten Drittel noch passiert.

Schaut gern mal bei meiner ABC-Challenge vorbei - die letzten Bücher haben da auch schon einen Platz gefunden :o) Nun ist das erste Quartal des Jahres bereits rum und ich glaub ich sollte mal ein Auge auf die noch leeren Buchstaben werfen. Bei meinen Neuzugängen ist ganz sicher was passendes dabei.

Wie lief euer März? Habt ihr was ganz Grandioses gelesen? Vielleicht etwas für euch Neues entdeckt? Ich bin schon auf den nächsten Lesemonat gespannt. Das erste Buch ist beendet, zwei sind in Arbeit ^^

Ich wünsche euch schon mal schöne Feiertage und vielleicht hüpft ja die ein oder andere Lesestunde in euer Osterkörbchen. Habt eine schöne Zeit :o)

Bleibt gesund und munter!

Fühlt euch gedrückt,
eure nef :o)

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter