Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Winterwunder deutsch

Enthält Spoiler zu den ersten drei Teilen The Vision in White / Frühlingsträume, Bed of Roses / Sommersehnsucht und Savor the Moment / Herbstmagie.

Parker kann es kaum fassen - bald schon wird sie die Hochzeiten ihrer drei besten Freundinnen erleben und das Beste daran - es wird in ihrem Haus stattfinden. Die Planung für die Hochzeiten übernehmen die vier Geschäftsführerinnen von Vows natürlich selbst und so steht einiges an Arbeit an. Auch wenn sie natürlich jeder Braut die beste Hochzeit garantieren, so ist es doch etwas anderes, wenn die Familie heiratet.
Gerade wenn ein solches Ereignis ansteht, denkt Parker viel an ihre verstorbenen Eltern. Ohne sie hätten sie die Agentur gar nicht gründen können und sie wären mit Sicherheit stolz auf ihre Kinder. Auf Del, der als Anwalt den ganzen Papierkram übernimmt, und Parker, die pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk plant und durchführt.

Doch während Mac, Laurel und Emma vor Glücksgefühlen nur so sprühen, spürt Parker wie einsam sie eigentlich ist. Allerdings hat sie eigentlich auch keine Zeit für eine Beziehung, denn Vows bestimmt ihr Leben und obwohl sie manche Bräute beinahe in den Wahnsinn treiben liebt sie ihre Arbeit.

Cover Happy Ever After englisch

Sie hat die Rechnung aber ohne Malcom Kavanaugh gemacht, der sich in den Kopf gesetzt hat dieser kühlen Blonden zu zeigen, dass er anders ist als alle bisherigen Männer in ihrem Leben. Und ehe sich Parker versieht ist sie mitten in einer heißen Affäre mit dem gutaussehenden Automechaniker. Doch sie wäre nicht Parker, wenn sie nicht genau wissen wollen würde, mit wem sie es da zu tun hat. Mal hingegen hat ganz und gar nicht vor seine Vergangenheit mit ihr zu diskutieren und schon bald befinden sich die Beiden in einer Sackgasse - sie wollen nicht ohne einander, können aber auch nicht mit einander.

Nun ist es vollendet - das Quartett um die vier Freundinnen Mac, Laurel, Emma und Parker. Dieses Buch ist wirklich ein schöner Abschluss für die Reihe und ich bin doch ziemlich traurig, dass ich von den vier Mädels nichts mehr lesen werde. Die vier Bücher haben mir außerordentlich gut gefallen, doch Band I The Vision in White / Frühlingsträume und dieser Band jetzt waren ganz klar die besten der Reihe.

Man lernt nun endlich auch Parker ein wenig besser kennen, die sonst eher verschlossen und kühl wirkt, und spüren, dass auch in ihr ein Feuer lodert und sie eine Schulter zum Anlehnen braucht. Parker und Malcom sind zwei völlig gegensätzliche Charaktere und gerade das macht ihre Beziehung interessant, aber auch kompliziert.

Ich habe fast die Befürchtung, dass ich diese Bücher noch einmal im Original lesen muss...

Jetzt bei Amazon.de kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter