Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


12.

Aug 2017

Cover Der bewegte Mann_Pretty Baby

Axel und Doro, eigentlich das perfekte Paar, doch Doro hat die Nase voll von ihm und zieht einen Schlussstrich. Ein fataler Fehler - Axel kann ohne seine Doro nicht und versucht prompt sich umzubringen. Mit mäßigem Erfolg allerdings.
Doro kann es nicht fassen, als sie dann auch noch erfährt, dass sie schwanger ist, weiß sie gar nicht mehr was sie machen soll.

Axel hingegen versucht irgendwie über Doro hinweg zu kommen und landet dabei in einer Diskussionsgruppe für Männer.
Während alle weiteren Teilnehmer Frauen maximal von weitem betrachten dürfen, ist er natürlich ein Bild von einem Mann und kann sich kaum retten. Auch Männer fliegen auf ihn - denn Walter, eigentlich Waltraud genannt, ist ebenfalls in dieser Gruppe um mal den Aspekt des Schwulen einzubringen. Ehe Axel weiß wie ihm geschieht, ist er auf eine Feier eingeladen - auf eine Schwulen-Fete. Grundsätzlich hat Axel ja nichts gegen Schwule und fühlt sich eigentlich ganz wohl. Das er dabei viele Herzen bricht, merkt er nicht einmal.

Wie er da so als einziger Hetero zwischen den anderen herumsteht, wird Norbert auf ihn aufmerksam. Und das Unglück nimmt seinen Lauf.
Während Axel versucht Doro zu vergessen, schleicht er sich bei Norbert immer weiter ins Herz. Der würde ihm zu gern an die Wäsche, ist aber ein wenig schüchtern.
Bis dann Axel daheim die Decke auf den Kopf fällt und er vorübergehend zu Norbert zieht ...

Ralf Königs Der bewegte Mann erschien zum 30 Jährigen Jubiläum noch einmal in neuem Gewand. Zusammen mit der Folgegeschichte Pretty Baby und einigen weiteren Texten und Bildern bietet sich hier dem Freund des gezeichneten Wortes ein guter Einstieg in Ralf Königs Welt.

Ich persönlich habe Ralf König durch Zufall kennengelernt, als ich auf seinen Comic Prototyp (Amazon-Partnerlink) gestoßen bin. Die Comics sind mit Liebe gezeichnet und sehr unterhaltsam. Um meine Sammlung ein wenig zu erweitern, habe ich mich nun diesen Doppelband gekauft um den Start für seine Karriere auch mal zu lesen. Natürlich kenne ich die Verfilmung mit Katja Riemann und Til Schweiger, aber so als Comic ist es dann doch noch mal eine ganz andere Sache. Vor allem Gefühlsregungen kann man so viel besser darstellen und das macht gerade diese Geschichte aus.

Besonders angetan haben es mir hier vor allem die Knollnasen ^^ Ein unverkennbares Merkmal für die Comics von Ralf König.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter