Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Flight of Magpies englisch

Lucien Vaudrey, Lord Crane, und Stephen Day haben sich eigentlich ziemlich gut in ihrer Beziehung eingerichtet. Doch dann scheint plötzlich alles auf einmal schief zu gehen: Lucien wird wegen seiner Beziehung zu Stephen erpresst, Stephen und sein Team aus Justiziaren müssen sich mit einer grausamen Mordserie auseinandersetzen, was insbesondere Stephen innerhalb von kürzester Zeit noch mehr mit Arbeit überfrachtet als er eh schon zu tun hat und bewältigen kann. Hinzu kommt, dass Lucien immer mehr die Nase voll von England und seiner Engstirnigkeit hat. Am liebsten würde er Stephen mit auf das nächste Boot Richtung China zerren. Als sich alte und neue Feinde der beiden zusammenschließen, um sie endgültig auseinander zu bringen, müssen sich die beiden Liebhaber nicht nur auf ihre Liebe besinnen, sondern auch auf die Dinge, die ihre Beziehung zu einer ganz besonderen machen. Einmal mehr müssen sie die Elstern fliegen lassen...

Flight of Magpies ist der bisher dritte Band der A Charm of Magpies-Reihe und auch dieses Buch war erneut ein Hochgenuss für mich. Dieses Mal lässt KJ Charles ihre beiden Helden wieder abwechselnd zu Wort kommen, was die Probleme, die beide Protagonisten miteinander bekommen, dem Leser auf diesem Wege besonders eindrücklich macht. Zwischendurch muss man wirklich die Luft anhalten, weil sich beide scheinbar so arg verrennen, dass wirklich Angst hatte, die zwei bekommen das überhaupt nicht mehr hin. Doch keine Angst, Lucien und Stephen finden zum Glück einen Weg. Natürlich dauert das aber seine Zeit und die Bösewichte machen ihnen das Leben bis dahin besonders schwer. Hier will ich nicht zu viel verraten, aber besonders die Sequenzen um die Bilder und ihren Maler fand ich besonders gruselig. Interessant war dieses Mal, dass man ein wenig mehr über die verschiedenen Gaben der Magier erfährt und dass sich weitere Verflechtungen zwischen Stephens Team und Luciens Freunden ergeben. Auch hier kann ich leider nicht mehr verraten, ohne die Lesefreude zu beeinträchtigen.

In Flight of Magpies erfahren wir auch aus erster Hand, dass nicht nur Lucien in Stephen verliebt ist, sondern dass auch Stephen sein Herz an Lucien verloren hat. Trotzdem schaffen es beide, sich das Leben ganz schön schwer zu machen. Kein Wunder, sind beide ja auch zum ersten Mal in ihrem Leben so wirklich hin und weg von einer anderen Person und in einer festen Beziehung. Kein Wunder also, dass sie keine Experten sind, was das Führen von einer Beziehung angeht.

Wieder hat mir der Schreibstil enorm gut gefallen. Dass Lucien öfters mal Flucht, hatte ich in der Rezension zu A Case of Possession schon erwähnt. Schön ist aber auch, dass Stephen und er sich die ein oder andere Neckerei oder Stichelei gönnen und natürlich sind die Sexszenen wieder in KJ Charles typischer Art gehalten und konnten mich erneut in ihren Bann ziehen. Doch eine Idee war neu und hat mein Herz besonders hoch schlagen lassen: das Tattoo. Ja, der Leser der Reihe weiß schon seit längerem, dass Lucien ein bestimmtes Tattoo hat und auch wie sich das über die Zeit verändert hat. Doch in Flight of Magpies nimmt es doch eine Art Eigenleben an, die ich unglaublich faszinierend und gelungen fand. Hier wäre meines Erachtens ein wenig Fanart angezeigt. Und ja, der Schluss hat diesbezüglich noch einmal besonders glücklich gemacht, .

Mit Jonah wird ein Nebencharakter eingeführt, der nicht nur ein ziemlich interessanter Gauner war, sondern der seine Geschichte demnächst (Anfang 2015) auch selbst erzählen darf. Auf die bin ich heute schon gespannt und hoffe, die Zeichen richtig gedeutet zu haben und Stephen und Lucien dort ebenfalls wieder zu begegnen. Überhaupt habe ich die ganzen Charaktere, nicht nur Luciens Freund und Diener Merrick sondern auch die Justiziare aus Stephens Team über die Zeit lieb gewonnen. Alle haben das Herz am rechten Fleck und ich hoffe wirklich auch ihre Geschichte geht irgendwann weiter.

Fazit: Flight of Magpies ist ein wunderbar spannendes und unterhaltsames Buch und ein würdiger dritter Band der A Charm of Magpies. Das Buch erscheint am 28. Oktober 2014.

I received a free ARC from Samhain Publishing via Netgalley in exchange for an honest review.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter