Buchjunkies


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


News

31 - 35 von 99 News auf der Seite.

14.03.2016 ~ Fantasy-Autor Peter V. Brett auf großer Lesetour

Liebe Blogbesucher,

heute kündigen wir Euch die Lesereise des großen Fantasy-Autoren Peter V. Brett in Österreich und Deutschland an.

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse macht der Autor des Demon Cycle / Dämonenzyklus in mehreren Städten Halt und gibt Lesungen. Hier eine Übersicht seiner Termine:

Am 15.03.2016 um 19:30 Uhr liest der Autor im Rahmen des Fantasy-Festivals Vindragona in der Wilhelm Frick Buchhandlung am Graben 27 in Wien.

Einen Tag später - am 16.03.2016 um 20:00 Uhr ist er in Lüneburg zu Gast im Kunstsaal Lüneburg in der Marie-Curie-Str. 5.

Auch in Berlin macht er Halt - am 17.03.2016 um 20:00 Uhr im DTK-Wasserturm in der Kopischstr. 7.

Und natürlich zu guter Letzt in Leipzig zusammen mit anderen Fantasyautoren um 18:00 Uhr in der Bahnhofsbuchhandlung Ludwig im Hauptbahnhof am Willy-Brandt-Platz 5.

Wer seine Bücher bereits gelesen hat, hat so die Chance den Autor einmal persönlich zu treffen und ihm vielleicht auch Fragen zu stellen. Wer hingegen - so wie wir - die Bücher noch genießen möchte, kann sich so einen ersten Eindruck holen. In jedem Fall ist der amerikanische Schriftsteller mit Sicherheit einen Besuch wert.

Habt ganz viel Freude bei den Lesungen. Und wer von Euch sich in Leipzig auf der Buchmesse rumtreibt - haltet Ausschau nach nef, die treibt sich dort nämlich wieder rum und freut sich Euch kennen zu lernen.

Liebe Grüße,
Eure Buchjunkies.

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

07.03.2016 ~ Ein kleiner Bericht zur Tour durch Berlin mit Ule Hansen

Hallo ihr Lieben,

hier findet ihr den Bericht zur gestrigen Berlintour mit Ule Hansen zum Debütroman Neuntöter (keine Rezension):

Berlintour mit dem Autorenduo Ule Hansen am 06.03.2016

Viel Spaß beim Lesen.

Liebe Grüße,
Euer Buchjunkie nef

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

01.03.2016 ~ 2. Update der 'Rezensionsabbau-Challenge'

Guten Morgen ihr Lieben.

Der Februar ist vorbei und somit ist es Zeit für das zweite Update unserer Challenge. Ihr ward wieder sehr fleißig und so gibt es hier wieder eine kleine Auflistung der gelesenen Bücher (in Anmeldereihenfolge):

nef = 2 Bücher:
Sturm über dem Meer von Constanze Wilken
Band des Schweigens von Margot S. Baumann

Kerry = 8 Bücher:
Die große weite Welt der Mimi Balu - Naumann, Kati
Das vegane Kochbuch meiner Oma - Mulach, Kirsten M.
Dark Elements: Eiskalte Sehnsucht - Armentrout, Jennifer L.
Ein Sommer ohne uns - Both, Sabine
Panthersommernächte - Belitz, Bettina
Nachtkrähen - Melling, Nora
Bluttempel: Das Vermächtnis der Walhalla - Schmid, Martina
All die verdammt perfekten Tage - Niven, Jennifer

Kleeblatt = 8 Bücher:
Die Liebe wohnt überall - Rike Stienen
Septembersonne - Eva Maria Farohi
Sterne über der Alster - Micaela Jary
Ich warte auf dich, jeden Tag - Chris Lind
Northanger Abbey - Val McDermid
Die Herren der grünen Insel - Kiera Brennan
Manchmal wär ich gern mein Hund - Rita Pohle
Einmal, keinmal, immer wieder - Dorothea Stiller

Hjördis = kein Buch

Beate = 6 Bücher:
Hamburg Rain Rehab - Ralf Wolfstädter
Der Schmetterlingsmörder - Breuer, Guido M.
Die Betrogene - Link, Charlotte
Die Tiefe - Cutter, Nick
Omega Days Die letzten Tage - Campbell, John L.
Winter Family - Jackman, Clifford

Insgesamt wurden im Februar 24 Bücher gelesen und wieder keines davon doppelt. Na wenn das nichts ist. Mit den 17 Büchern des Vormonats kommen wir also ingesamt auf 41 Bücher.
Bleibt weiter so lesewütig =o)

Allerliebste Grüße, Euer Buchjunkie nef

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

24.02.2016 ~ Heute bei uns: Tag 3 der Blogtour

Bei unserer Blogtour zu ‚Band des Schweigens‘ von Margot S. Baumann widmet sich jeden Tag ein Blog einem anderen Thema. Heute geht es bei mir um die zwei vorrangigen Gegenden in diesem Buch: London und Cornwall.

Der Roman startet mit dem Anwalt John A. Fortune in London. Die Millionenstadt ist ein großer Touristenmagnet und bietet den Besuchern eine Menge Aufregung.
London ist für mich immer wieder sehr anziehend, weil ich mich in erster Linie nach mehreren Besuchen bereits ein wenig auskenne und weil es doch nie reicht alles einmal gesehen zu haben. So sind die Museen der Stadt sehr interessant und die vielen Parks einen Besuch wert. Im Green Park, gleich neben dem Sitz der Königlichen Familie, dem Buckingham Palace, kann man diverse Wasservögel beobachten und sich von frechen Eichhörnchen aus der Hand fressen lassen.

Natürlich ist der Buckingham Palace einen Besuch wert. Wenn man es richtig plant, kann man dabei zusehen wie die Garde vor dem Palast ihre Wachablösung hat. Dazu versammeln sich täglich viele Touristen um es zu sehen.
Wer sich die Stadt anschaut muss irgendwann auch etwas essen. Das britische Essen findet nicht zwingend überall Freunde, aber wer einmal in seinem Leben wirklich guten Fish & Chips essen möchte, sollte das in einem der vielen Pubs tun. Die Atmosphäre ist genial und viele Pubs bieten abends Livemusik an.

Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten wie die Tower Bridge, Westminster Abbey oder aber auch das London Eye, bietet die Stadt viel mehr. So kann man eine wunderbare Tour auf der Themse machen um sich die Stadt vom Wasser aus an zu schauen. Wer es gern etwas grüner mag, den lädt der Hyde Park im westlichen Teil Londons mit seinen gemütlichen Grünflächen zum Entspannen ein.
Hierher verschlägt es auch unseren Protagonisten, der sich in Ruhe einem Sandwich widmet und dabei über seine Klientin Eleanore nachdenkt. Diese wohnt im betuchten Teil Londons, nicht weit entfernt zwischen Themse und Hyde Park.

Ein gutes Stück davon entfernt wurde Eleanore nach ihrem Ableben beigesetzt. Der Brompton Cemetery liegt weiter südwestlich und bietet eine sehr große Grünanlage. Der Friedhof wurde 1840 gegründet und ist sicherlich einen Besuch wert, wenn man sich für historische Grabsteine und Mausoleen interessiert.
Ob hier auch eine Eleanore Cavendish begraben liegt?

John macht sich nach seinen Erkundungen in London auf den Weg nach Cornwall. Dazu fährt er vom berühmten Bahnhof Paddington los Richtung St Ives. Die Strecke braucht mit dem Zug wenigstens 8,5 Stunden und führt in den westlichsten Zipfel des Vereinigten Königreiches. Die Strecke beläuft sich auf ca. 300 Meilen. So hat unser Protagonist wirklich einiges vor sich. Die Strecke führt durch die Ortschaften Slough - hier steht das bekannte Windsor Castle und das Elitecollege Etan, Maidenhead, Reading (na wenn das kein toller Name ist!), Taunton, Exeter und Plymouth, bis nach Cornwall. St. Ives zählt zur Grafschaft Cornwall und hat um die 12.000 Einwohner. Die Ortschaft hat ihren Namen einer Heiligen zu verdanken und ist heute ein beliebter Ferienort, gerade wegen der wunderschönen Strände.

Das kleine Cottage von Alice verstorbener Großmutter Honora steht am äußersten Zipfel von St. Ives. Somit ragt es noch ein gutes Stück weit ins Meer auf einer kleinen Landzunge.
Der South West Coast Path, den Alice mit ihrem Hund Ben entlangspaziert zieht sich einmal um die gesamte Halbinsel bis nach Falmouth. Wer also einmal die Küste Cornwalls besuchen möchte, hat auf diesem Weg die Chance sich voran zuarbeiten.
Besonders spannend wird gerade St. Ives für alle Freunde von Rosamunde Pilcher. Viele ihrer Romane sind durch die Landschaft inspiriert worden und waren Kulisse für ihre Verfilmungen.

Die Grafschaft Cornwall bietet Besuchern viel interessantes. Gerade all jene, die sich für geschichtliches und mythisches interessieren, werden hier fündig. Tintagel Castle beispielsweise soll in enger Verbindung mit der Geburt König Artus stehen.
In der weitläufigen Landschaft findet man viele interessante Ruinen der vergangenen Jahrhunderte sowie die berühmten letzten Ruhestätten, die Grabhügel.
Cornwall ist in jedem Fall eine Reise wert.

11 Kommentare | Facebook | Twitter

22.02.2016 ~ Blogtour zu 'Band des Schweigens' von Margot S. Baumann

Liebe Blogbesucher,

heute startet die Blogtour zu Band des Schweigens von Margot S. Baumann. Auf fünf Blogs gibt es jeden Tag einen neuen Beitrag zur Tour und jeder befasst sich mit einem anderen Thema.

Banner Blogtour

Heute startet Beate auf ihrem Blog mit der Buchvorstellung www.beatelovelybooks.blogspot.de.

Morgen beschäftigt sich Jessica auf ihrem Blog www.jessisbuecher.blogspot.de mit der Entstehungsgeschichte des Buches.

Am Mittwoch geht es dann bei uns weiter mit den Schauplätzen des Romanes - London und Cornwall'.

Am Donnerstag lernt ihr auf Sabines Blog www.buechersuechtig-sabine.blogspot.com die Charaktere besser kennen.

Den Abschluss gibt es am Freitag bei Monika auf ihrem Blog www.lesendes-katzenpersonal.blogspot.de mit einem Interview der Autorin und einem Gewinnspiel bei dem ihr das Taschenbuch gewinnen könnt.

Es lohnt sich für euch also definitiv alle Blogs zu besuchen und euch den spannenden Themen zu widmen.

Viel Freude dabei wünscht Euch,
Eure nef

Kommentar schreiben | Facebook | Twitter

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 | Weiter »